< zurück

Brasilien

Arbeiten in einer Kindertages- und Jugendfreizeitstätte

C.R.E.A.R. ist eine Kindertages- und Jugendfreizeitstätte, die im Jahr 1994 gegründet wurde und im Ort Capao Bonito, im Bundesstaat Sao Paulo angesiedelt ist. Das Projekt selbst liegt in einem der ärmsten Stadtviertel in Capao Bonito. Die Bevölkerung dieses Stadtviertels ist verstärkt Problemen wie Prostitution, Drogen, Kriminalität und Gewalt, Hunger sowie Arbeitslosigkeit ausgesetzt. Das Ziel der Einrichtung ist es, Hilfe zur Selbsthilfe zu geben, damit die Bewohner*innen des Viertels lernen ihr Leben aus eigener Kraft positiv zu gestalten.

  • 10-12 Monate

  • Eigenbeitrag

  • Flugkosten werden gestellt

  • Unterkunft / Verpflegung werden übernommen

  • Es gibt Taschengeld

  • ländlich, stadtnah

  • gem. Zone

Angeboten von

logo weiss rot links Mehr Informationen >

Dafür bietet die Einrichtung etwa 120 Kindern und Jugendlichen im Alter von 1,5 bis 13 Jahren einen Ort an, an dem sie Sicherheit und kreative Entwicklung erleben können. Etwa 15 feste Mitarbeiter*innen werden bei ihrer Arbeit von ehrenamtlichen Helfer*innen unterstützt. Die gesamte Arbeit von C.R.E.A.R basiert auf der Waldorfpädagogik , die soweit es geht in alle Bereiche eingebracht wird. So gibt es für die Jugendlichen und die außerschulische Betreuung Kurse in Handarbeit, Musik, Kunst, Spiel und Gartenarbeit. In den Kindergärten, aber auch in der ganzen Einrichtung stellen die Jahreszeitenfeste einen wichtigen Bestandteil des Jahresrhythmus dar.
Insgesamt gibt es fünf Kindergartengruppen und zwei bis vier Schüler*innengruppen, die in zwei Gebäuden untergebracht sind. Im Jahr 2014 kam ein weiteres Gebäude hinzu, das u.a. durch Unterstützung aus Deutschland gebaut werden konnte und eine weitere Kindergartengruppe aufgenommen hat. Zudem finden in dem großen Raum nun auch Theateraufführungen und Fortbildungen statt. Entsprechend des Klimas ist das Gelände sehr grün und bietet viel Platz zum Spielen in der Sonne. Auch befindet sich ein größerer Garten direkt hinter der Einrichtung, in dem eine der Kinder- und Jugendgruppen Gemüse und Obst anbaut.
Über das Angebot für Kinder und Jugendliche hinaus sollen auch die Familien der Kinder in die Arbeit integriert werden und finden in C.R.E.A.R Ansprechpartner, die bemüht sind wo es geht Beistand und Unterstützung zu leisten.
Capao Bonito liegt in einer ländlichen Gegend, in der vornehmen Land- und Forstwirtschaft betrieben wird. Insgesamt leben ca. 50.000 Menschen in Capao Bonito und es gibt z.B. einige Restaurants und einen Sportclub. Hier erreichen die Sommertemperaturen bis zu 35 Grad, in der Winterzeit liegen sie knapp über null, in der Regenzeit kann der Regen einige Wochen andauern. Sao Paulo Stadt ist in ca. 3,5 Stunden mit dem Bus zu erreichen und man kann auch über die Wochenenden Ausflüge in die Umgebung machen.

Brasilien kurzinfos

  • Offizieller Name

    Föderative Republik Brasilien

  • Klima

    Tropisch und subtropisch

  • Bevölkerung

    208 Millionen

  • Sprache

    Portugiesisch

Mehr Informationen >

Angeboten von

logo weiss rot links Mehr Informationen >


Angeboten im Rahmen von
weltwärts .

Freiwillige können bei C.R.E.A.R sowohl in den Kindergärten als auch in den Schulgruppen eingesetzt werden. Folgende Aufgaben können u.a. dazugehören

- Unterstützung bei allen Aufgaben in den Kindergartengruppen (Spielen, Malen, Basteln, Aufsicht, Aufräumen etc.)
- Unterstützung in den Kinder- und Jugendgruppen (z.B. Mitarbeit bei den künstlerischen Aktivitäten und bei der Handarbeit)
- Hausmeisterliche Tätigkeiten (z.B. kleinere Reparaturen)
- Begleitung bei Sport und Hygiene

Das genaue Einsatzfeld, die Arbeitszeiten und der Urlaub werden vor Ort besprochen.
Freiwillige werden in einem Zimmer mit Bad und Kochmöglichkeit bei einer Gastfamilie oder bei der Leiterin der Einrichtung untergebracht sein. Für die Nahrungsmittel, die über die Grundlebensmittel hinausgehen, kommt die Einrichtung nicht auf. Sprachkenntnisse in Spanisch und Portugiesisch sind wünschenswert. Die Einrichtung sucht eine weibliche und einen männlichen Freiwillige*n. Freiwillige sollten sehr selbstständig arbeiten können. Freiwillige sollten in der Lage sein, die Arbeit selbst zu erkennen und anzupacken. Freiwillige sollten Sensibilität gegenüber dem sozialen Hintergrund der Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen entwickeln, die für den Umgang mit ihnen wichtig ist. Die Einrichtung hat einige Hausregeln aufgestellt, die die Freiwilligen zu respektieren haben.

Brasilien kurzinfos

  • Bevölkerung

    208 Millionen

  • Klima

    Tropisch und subtropisch

  • Offizieller Name

    Föderative Republik Brasilien

  • Sprache

    Portugiesisch

Mehr Informationen >

Wir konnten dein Interesse wecken?

Bewirb dich direkt hier

Anfrage

Bewirb dich direkt hier

Wenn Du Dich auf weitere Stellen bewerben möchtest, solltest Du Dich registrieren. Mit einem Account kannst du auch mehrere interessante Projekte speichern.

Deine Nachricht*

* diese Felder sind Pflichtfelder

Deine Bewerbung wurde erfolgreich Übermittelt.

overlay-spinner

Loading...

Erzähle anderen davon: