< zurück

Georgien

Arbeiten mit Menschen mit einer Behinderung in Tiflis

In der Kulturmetropole Tiflis liegt die Einrichtung "Association for People in Need of Special Care" - APNSC, die sich um Menschen mit Behinderung kümmert und versucht sie bei ihrer physischen und mentalen Entwicklung zu unterstützen. Dabei setzt die Einrichtung auf Herzlichkeit und Kreativität in der Umsetzung ihres sozialtherapeutischen Angebotes, um die Betreuten in Ihren Fähigkeiten zu bestärken.

  • 10-12 Monate

  • Eigenbeitrag

  • Flugkosten werden gestellt

  • Unterkunft / Verpflegung werden übernommen

  • Es gibt Taschengeld

  • Berge, stadtnah

  • gem. Zone

Angeboten von

logo weiss rot links Mehr Informationen >

Seit 1990 ist die Einrichtung in Tiflis tätig und hatte anfangs keinen leichten Weg; doch das Durchhaltevermögen der Mitarbeiter*innen, Betreuten und durch Unterstützung von verschiedenen Seiten konnte sich die Einrichtung halten und gilt heute als Modelleinrichtung für die Arbeit in der Sozialtherapie. In der Tageseinrichtung selbst arbeiten ca. 50 Menschen unterschiedlichen Alters, die besonderer Unterstützung bedürfen und täglich von etwa 25 Mitarbeiter*innen betreut werden. Die Betreuten bekommen hier in kleinen, gut ausgestatteten Werkstätten, wie Weberei, Schreinerei, Buchbinderei, Filz-, Kerzen- und Papierrecyclingwerkstatt, Küche und kleinem Garten, in dem es sechs Bienenvölker gibt, sowie durch Kunst und Eurythmie sozialtherapeutische Angebote. Zudem werden regelmäßige und entsprechend der Jahreszeiten gestaltete gemeinsame Veranstaltung organisiert und Feste gefeiert. Auch werden viele Ausflüge gemacht, Märkte besucht und Basare veranstaltet. Besondere Highlights sind der Weihnachts- und der Osterbasar, auf denen die eigens hergestellten Produkte verkauft werden. Die Herstellung der verschiedenen Produkt kann zu Hochzeiten heißen, dass die Freiwilligen sich ausschließlich auf die Produktion konzentrieren und weniger mit den Betreuten zusammen arbeiten.
Zusätzlich bietet APNSC seit vielen Jahren Seminare und Ausbildungskurse über Sozialtherapie für angehende Studierende und Interessent*innen an. Auch gibt es eine Selbsthilfe- und Beratungsgruppe für Eltern.
Es gibt atemberaubende Natur zu entdecken (Berge, Höhlenklöster, Ski-Wandergebiete, Nationalparks, Weingebiete). Der georgische Name Tbilisi bedeutet soviel wie "warme Quelle". An den Nordosthängen sprudelt bis zu 46,5 °C heißes, kohlensäurehaltiges Schwefel-Quellwasser aus der Erde, das seit Jahrhunderten in Badehäusern genutzt wird. Tbilssi hat eine wunderschöne Altstadt (UNESCO Weltkulturerbe) wo man auf dem Spuren der früheren Seidenstraße (Karawanserei zwischen Orient und Okzident) wandeln kann und eine vielfältige Kulturszene. Das historische Stadtzentrum ist sehr gut mit der Metro und Bussen sowie zu Fuß erreichbar. Von der Einrichung aus läuft man ca 30 min. und mit dem Bus/Metro 5 min. ins Stadtzentrum. Das Reisen in Georgien ist sehr unkompliziert, günstig und sicher.

Einen ersten Eindruck zu Georgien findet man über folgendes Video zu den Freiwilligendiensten bei den Freunden der Erziehungskunst:


Video der Einrichtung:

Georgien kurzinfos

  • Offizieller Name

    Georgien

  • Klima

    warm und subtropisch im Westen; gemäßigt im Osten

  • Bevölkerung

    4 Millionen

  • Sprache

    Georgisch

Mehr Informationen >

Angeboten von

logo weiss rot links Mehr Informationen >


Angeboten im Rahmen von
weltwärts .

Freiwillige werden der Werkstatt Buchbinderei oder Schreinerei zugeteilt und arbeiten dort selbst mit und unterstützen die Betreuten. Folgende Aufgaben können u.a. dazugehören

- Unterstützung der Betreuten in allen Bereichen
- Selbstständiges Arbeiten in einer der Werkstätten
- Übernahme von Aufgaben die nicht durch die Betreuten übernommen werden können
- Begleitung bei Ausflügen
- Verkauf der hergestellten Produkte
- Unterstützung bei Organisation und Durchführung von Märkten, Festen und Veranstaltungen

Freiwillige arbeiten zusammen mit hauptamtlichen Mitarbeitenden und einigen Menschen mit Behinderung. Die Stimmung ist familiär. Die Arbeitszeit beträgt Mo-Fr von 10:00 - 16:00 Uhr. Ferien sind 5-6 Wochen im Sommer und zwischen dem 29. Dezember und dem 8. Januar, können aber auch mit der Einrichtung abgesprochen werden.
Freiwillige werden in einem Doppelzimmer in der Einrichtung untergebracht und verpflegen sich abends und an den Wochenenden selbst in einer eigenen Küchennische. Nur das Mittagessen unter der Woche wird von der Organisation gestellt.
Englischkenntnisse sollten vorhanden sein. Russischkenntnisse sind nützlich, aber kein Muss.

Georgien kurzinfos

  • Bevölkerung

    4 Millionen

  • Klima

    warm und subtropisch im Westen; gemäßigt im Osten

  • Offizieller Name

    Georgien

  • Sprache

    Georgisch

Mehr Informationen >

Wir konnten dein Interesse wecken?

Bewirb dich direkt hier

Anfrage

Bewirb dich direkt hier

Wenn Du Dich auf weitere Stellen bewerben möchtest, solltest Du Dich registrieren. Mit einem Account kannst du auch mehrere interessante Projekte speichern.

Deine Nachricht*

* diese Felder sind Pflichtfelder

Deine Bewerbung wurde erfolgreich Übermittelt.

overlay-spinner

Loading...

Erzähle anderen davon: