< zurück

Irland

Camphill Community Carrick-on-Suir

Die Carrick-on-Suir Camphill Community ist ein Ort, an dem Menschen mit und ohne Lernschwierigkeiten zusammen leben und arbeiten und eine Beziehung zueinander haben.

  • 10-12 Monate

  • Unterkunft / Verpflegung werden übernommen

  • Es gibt Taschengeld

  • ländlich

  • gem. Zone

Die Carrick-on-Suir Camphill Community befindet sich in einer kleinen Stadt in der Grafschaft Tipperary. Wir haben drei Häuser in Carrick Town und eines auf einer 13 Hektar großen Farm, etwa 20 Gehminuten von den anderen Häusern entfernt. Wir haben auch drei Häuser in einer kleinen Wohnsiedlung in der Stadt. In der Gemeinde leben und arbeiten über vierzig Menschen, von denen 16 Erwachsene mit verschiedenen Arten und Ausmaß von Behinderungen sind (d.H. Down-Syndrom, autistische Spektrumstörungen, Verhaltensstörungen usw.). Wir haben eine Reihe von Menschen mit besonderen Bedürfnissen, die täglich zu uns kommen und abends in ihre eigenen Häuser zurückkehren. Es gibt acht jüngere freiwillige Mitarbeiter*innen aus der ganzen Welt, die für ein oder zwei Jahre zu uns kommen. Wir können die Angebote in Carrick on Suir, wie Geschäfte, kulturelle und sportliche Veranstaltungen, Bibliothek, Sportzentrum mit Schwimmbad und öffentliche Verkehrsmittel nutzen. Gegenüber dem Ormonde Castle und dem wunderschönen Fluss Suir gelegen, hat unsere Gemeinde Zugang zu Stadt und Landleben.

Irland kurzinfos

  • Offizieller Name

    Republik Irland

  • Klima

    Seeklima

  • Bevölkerung

    5 Millionen

  • Sprache

    Irisch, Englisch

Mehr Informationen >
Aufgaben:
Aufgabe der*des Freiwiligen kann es sein, die Bewohner*innen bei ihren persönlichen Bedürfnissen zu unterstützen. Wir legen Wert darauf, mit den Bewohner*innen zu arbeiten anstatt für sie. Es ist wichtig, mit ihnen so zu arbeiten, dass sie sich selbst erleben können,um einen sinnvollen Beitrag für die Gemeinschaft zu leisten. Dies erfordert Zeit und Mühe, ist aber sehr lohnend.

Camphill ist kein Job, sondern eine Lebensweise. Unser Tag beinhaltet regelmäßige Mahlzeiten, Arbeitsprogramme für den Hof und den Garten, die Häuser und Handwerksbetriebe. Freiwillige werden in einem oder mehreren dieser Bereiche arbeiten. Die Abende sind eine Zeit für kulturelle und soziale Aktivitäten, darunter Malen, musikalische Aktivitäten wie Singen oder Glockenchor, Geburtstagsfeiern, Besuch eines Kinos oder Konzerts, Besuche in der Kneipe... Der Rhythmus der Wochenenden ist anders und beinhaltet Zeit für Ausflüge, einen Kirchenbesuch für diejenigen, die es wünschen, und Entspannung von der Arbeitswoche. Die Einbeziehung und Begleitung unserer Bewohner*innen in alle Lebensbereiche ist unsere Hauptaufgabe innerhalb dieser Rhythmen.

Camphill Communities, die auf der als Anthroposophie bekannten Arbeit von Rudolf Steiner basieren, sind im Glauben christlich und in der Praxis nicht konfessionell. Während der Woche können wir einen Bibeltext lesen, der in Camphill Communities auf der ganzen Welt gleich ist. Wir können an einigen Samstagabenden einen Bibelabend veranstalten, an dem wir essen und in der Diskussion über unsere Ideen über den Text und andere Dinge nachdenken. Dies ist eine der wichtigsten Community-Building-Veranstaltungen von Camphill. Darüber hinaus feiern wir die wichtigsten christlichen und saisonalen Feste, die einen jährlichen Rhythmus und einen Fokus auf unser kulturelles Leben bieten. Die Vorbereitungen für die Festivals beziehen sich auf die künstlerischen, musikalischen und dramatischen Talente der Mitglieder der Gemeinschaft. Manchmal nehmen wir an Festivals mit den anderen fünf Camphill-Gemeinden in unserer Region teil.

Freiwillige müssen kein*e Christ*in sein, um sich Camphill anzuschließen, aber wir bitten Freiwillig, während Ihres Aufenthalts offen zu sein und an diesen Aspekten des Camphill-Lebens teilzunehmen. Da kulturelle Aktivitäten ein wichtiger Teil unseres Lebens sind, würden wir uns freuen, wenn Freiwillige ein Musikinstrument spielen und es mitbringen können. Wir haben ein Klavier in unserem Gemeinschaftsraum.

Unterkunft & Taschengeld

Alle Mitarbeiter*innen haben ein Einzelzimmer. Kurzarbeiter*innen (bis zu einem Jahr) haben wöchentliches Taschengeld für persönliche Ausgaben. Wenn Freiwillige aus einem E.U.-Staat sind, dann werden die medizinischen Kosten vom irischen Gesundheitssystem übernommen, ebenso wie Notfallbehandlungen. Sie brauchen also keine Krankenversicherung. Es kann ungefähr 6-8 Wochen dauern, bis der Antrag auf eine medizinische Karte bearbeitet wird. Es empfiehlt sich daher, eine europäische Gesundheitskarte zu beantragen, bevor Sie hierher kommen, um die Kosten in ersten Wochen abzudecken. Ihre Familie kann auch eine Reiseversicherung für diese Zeit machen. Die europäische Gesundheitskarte ist kostenlos und verischert Sie bis zu 2 Jahre in allen europäischen Ländern.

Freiwillige haben einen freien Tag pro Woche und können während Ihres Jahres bis zu 24 Tage Urlaub machen (weniger, wenn Sie kürzer als ein Jahr bleiben); Die Gemeinschaft leistet einen Beitrag zu den Kosten des Urlaubs. Alle freien Tage, Kurzurlaube oder Feiertage müssen in Absprache mit der Gemeinde vereinbart werden, da auch die Zeitpläne und Bedürfnisse anderer berücksichtigt werden müssen.

Wenn Freiwillige medizinische, körperliche oder diätetische Anforderungen haben, die in der Gemeinschaft berücksichtigt werden müssen, hilft es uns, auf die Bedürfnisse aufmerksam gemacht zu werden. Das Leben und Arbeiten mit Erwachsenen mit unterschiedlichen Behinderungsgraden kann körperlich, emotional und geistig schwierig sein. Gute geistige und körperliche Gesundheit sind ebenso wichtig wie Humor.


In einer Gemeinschaft zu leben kann eine großartige Gelegenheit sein! Am Anfang kann es jedoch schwierig sein, sich nicht nur in einem Haus, sondern auch in dem Leben zu befinden, mit denen, die in unserer Obhut sind, aber auch mit anderen Mitarbeiter*innen. Es kann ziemlich intensiv sein, ständig von Menschen umgeben zu sein, aber es macht oft Spaß. Unsere Lebensweise ist eine sehr idealistische, die eine großartige Möglichkeit bietet, sich selbst kennenzulernen, indem sie sich mit den Bedürfnissen und Gaben anderer vertraut macht.

 

Irland kurzinfos

  • Bevölkerung

    5 Millionen

  • Klima

    Seeklima

  • Offizieller Name

    Republik Irland

  • Sprache

    Irisch, Englisch

Mehr Informationen >

Wir konnten dein Interesse wecken?

Bewirb dich direkt hier

Anfrage

Bewirb dich direkt hier

Wenn Du Dich auf weitere Stellen bewerben möchtest, solltest Du Dich registrieren. Mit einem Account kannst du auch mehrere interessante Projekte speichern.

Deine Nachricht*

* diese Felder sind Pflichtfelder

Deine Bewerbung wurde erfolgreich Übermittelt.

overlay-spinner

Loading...

Erzähle anderen davon: