< zurück

Japan

Freiwilligendienst (IJFD) in Hiroshima - Kindergarten / Kindertagesstätte

Die Freiwilligen begleiten den allgemeinen Tagesablauf in Kindergärten und Kindertagesstätten.

  • 10-12 Monate

  • Eigenbeitrag

  • Flugkosten werden gestellt

  • Unterkunft / Verpflegung werden übernommen

  • Es gibt Taschengeld

Einsatzstelle:

Die IGL (International Gospel League) betreibt sieben Kindertagesstätten in den Stadtteilen Asaminami-ku und Saeki-ku von Hiroshima (nördlich und nordwestlich der Stadt). Die Freiwilligen haben die Möglichkeit, in verschiedenen Kindergärten und Kindertagesstätten zu arbeiten. Die Einrichtungen in Asaminami heißen Samuel Shin‘ai Kodomo no en, Samuel mirai Kodomo no en und Samuel Hiroshima Kodomo no en. In Saeki sind es die Häuser Samuel Misuzugaoka Kodomo no en und Samuel Yakushigaoka Kodomo no en.

Aufgaben für die Freiwilligen:

In den Kindergärten und Kindertagesstätten assistieren die Freiwilligen bei den alltäglichen Aufgaben und unterstützen das Team der Mitarbeiter*innen wie folgt:

  • mit den Kindern spielen, singen (auch auf Deutsch oder Englisch), basteln, malen etc.
  • Unterstützung der Mitarbeiter*innen beim Saubermachen der Einrichtung
  • Anfallende Büroarbeiten
  • Vorbereitungen für Aktivitäten der nächsten Tage

Da in Saeki die Unterbringung im Gebäude einer Day Service-Einrichtung für Senior*innen erfolgt, werden die Freiwilligen auch einen Tag in der Woche dort eingestetzt.

Besonderheiten:

Die Freiwilligen sollten neben dem Japanischen auch Englisch sprechen können und daran Spaß haben, mit Kindern zu spielen, zu singen usw. Weiterhin sollten die Freiwilligen flexibel und aufgeschlossen sein, da sie während des Jahres die Einrichtungen wechseln werden und sich den neuen Gruppen anpassen sollten.

Unterkunft:

Asaminami-ku
Die Freiwilligen werden in einem Wohnhaus in Kamiyasu untergebracht, das von IGL gemietet ist. Im Erdgeschoss wohnt eine weitere IGL-Mitarbeiterin, Küche und Bad werden dementsprechend geteilt. Die Freiwilligen teilen sich das erste Stockwerk, bestehend aus einem traditionellen Tatami-Zimmer als Durchgangsraum und einem westlichen Zimmer zum Schlafen.

Saeki-ku
Die Freiwilligen werden im zweiten Stock einer Gesundheitseinrichtung in Misuzugaoka, gegenüber dem Kindergarten, untergebracht. Das Stockwerk ist nur dem Staff zugänglich. Die Freiwilligen haben jeweils ein eigenes Zimmer, Bad und Toilette werden mit Mitarbeitenden geteilt. Mitarbeitende sind Montag bis Samstag von 07:30 bis 22:00 vor Ort. Zum Kochen kann die Küche der benachbarten Kirche verwendet werden.

Verpflegung:

An Arbeitstagen werden Mittagessen in der Einsatzstelle und Abendessen (in Saeki in Form von Bento) gestellt. Das Essengeld für das Frühstück und für die Verpflegung an arbeitsfreien Tage beträgt 20.000 Yen und wird zusammen mit dem Taschengeld ausgezahlt. Wenn Verpflegung durch die Einrichtung vorgesehen ist, kann normalerweise kein Essengeld ausgezahlt werden. Dasselbe gilt auch, wenn die Freiwilligen zum Beispiel an freien Tagen nicht an der Einsatzstelle sind. Die Verpflegung während der Seminartage wird von IJGD übernommen.

Taschengeld:

Das Taschengeld in Höhe von 30.000 Yen wird von der Einsatzstelle zusammen mit dem Verpflegungsgeld in der Mitte des Monats ausgezahlt. Weitere Forderungen für Taschengeld haben keine Geltung.

Arbeitszeiten:

Arbeitszeiten: Montag bis Freitag i.d.R. von 08:30 bis 17:30 Uhr, davon ist eine Stunde Mittagspause. Wenn es an den Wochenenden oder Feiertagen extra Veranstaltungen gibt, sollen die Freiwilligen auch bei diesen helfen. Der*dem Freiwilligen stehen 26 Tage Urlaub zu. 

Den Freiwilligendienst in Japan bietet ijgd Berlin e.V. in Kooperation mit dem Deutsch-Japanischen Friedensforum Berlin e.V. an.

Weitere Informationen und Erfahrungsberichte findest du hier.

 

Bei Fragen ruf uns einfach unter der Tel. 030-6120313-40 an oder schreibe eine E-Mail an ifd.berlin@ijgd.de.

 

Japan kurzinfos

  • Offizieller Name

    Japan

  • Klima

    Im Norden gemäßigtes Klima; in der Mitte und im Süden gemäßigt bis subtropisch; Taifun-Saison im Sommer

  • Bevölkerung

    127 Millionen

  • Sprache

    Japanisch

Mehr Informationen >

Das Bewerbungsverfahren für den Jahrgang 2022/23 hat begonnen! 

Bist du

  • bei Ausreise zwischen 18 und 26 Jahren alt,
  • bereit einen Förderkreis aufzubauen
  • und motiviert Japanisch zu lernen?

Dann bewirb Dich bei uns!

Den Bewerbungsbogen findest du hier.

Wir freuen uns über die Kontaktaufnahme – entweder über diese Seite oder direkt unter ijgd weltweit freiwillig.

Japan kurzinfos

  • Bevölkerung

    127 Millionen

  • Klima

    Im Norden gemäßigtes Klima; in der Mitte und im Süden gemäßigt bis subtropisch; Taifun-Saison im Sommer

  • Offizieller Name

    Japan

  • Sprache

    Japanisch

Mehr Informationen >

Wir konnten dein Interesse wecken?

Bewirb dich direkt hier

Anfrage

Bewirb dich direkt hier

Wenn Du Dich auf weitere Stellen bewerben möchtest, solltest Du Dich registrieren. Mit einem Account kannst du auch mehrere interessante Projekte speichern.

Deine Nachricht*

* diese Felder sind Pflichtfelder

Deine Bewerbung wurde erfolgreich Übermittelt.

overlay-spinner

Loading...

Erzähle anderen davon: