< zurück

Kolumbien

Freiwilligendienst in Kolumbien (Tunja de Boyacá) in der Schule

Unterstütze die Lehrkräfte und das Fachpersonal in Schulen und anderen pädagogischen Einrichtungen in der höchstgelegene Großstadt Kolumbiens!

  • 10-12 Monate

  • Eigenbeitrag

  • Flugkosten werden gestellt

  • Unterkunft / Verpflegung werden übernommen

  • Es gibt Taschengeld

  • Berge, ländlich, stadtnah

  • gem. Zone

Angeboten von

Mehr Informationen >


Angeboten im Rahmen von
weltwärts .

Schulassistenz in der Primar- und Sekundarstufe

Du assistierst im englischen Schulunterricht. Entsprechend deinen Interessen und Fähigkeiten kannst du darüber hinaus auch die Lehrkräfte in weiteren Fächern unterstützen und bei außerschulischen Aktivitäten und Freizeitangeboten mitwirken. Unsere Partnerorganisation in Kolumbien ist die Fundación 180 Ramos de Buitrago mit Sitz in Tunja. Die Stiftung arbeitet eng mit den Einrichtungen des Bildungsministeriums im Bereich der schulischen Förderung und außerschulischen Förder- und Freizeitangeboten zusammen.

Weitere Einsatzstellen für Schulassistenzen bieten wir dir in
Cucaita, Villa de Leyva, Samacá, Ciénega und Ramiriquí

 

 

 

Kolumbien kurzinfos

  • Offizieller Name

    Republik Kolumbien

  • Klima

    mehrere Klimazonen, vorwiegend tropisch oder subtropisch

  • Bevölkerung

    49 Millionen

  • Sprache

    Spanisch

Mehr Informationen >

Angeboten von

Mehr Informationen >


Angeboten im Rahmen von
weltwärts .

Voraussetzungen

Du verfügst über gute bis sehr gute Spanischkenntnisse. Du bringst Freude an der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen mit. Erfahrungen aus der Kinder- und Jugendarbeit sind vorteilhaft.

 

Partner

Unser Partner in Kolumbien ist die Fundacion 180 Ramos de Buitrago (R&B) mit Sitz in Tunja. Die Stiftung arbeitet eng mit den Einrichtungen des Bildungsministeriums der Städte Tunja und Sachica im Bereich der schulischen Förderung und außerschulischen Förder- und Freizeitangeboten zusammen.

Tunja ist die Hauptstadt des Departamentos Boyacá. Die Stadt liegt auf einer Hochfläche am Westrand der Ostkordillere der Anden auf einer Höhe von etwa 2800 m. Sie ist damit – noch vor Bogotá – die höchstgelegene Großstadt Kolumbiens. Die Gemeinde hat circa 200.000 Einwohnerinnen und  Einwohner und liegt etwa 150 Kilometer nordöstlich der Hauptstadt Bogotá. Die Stadt wurde im 16. Jahrhundert von Spaniern auf einer bereits seit mehreren Jahrhunderten bestehenden Siedlung gegründet. Während der Unabhängigkeitsbestrebungen Anfang des 19. Jahrhunderts war Tunja eine Hochburg der Revolutionäre. Heute ist die Stadt vor allem für ihre Universitäten und ihre koloniale Architektur bekannt.

Kolumbien kurzinfos

  • Bevölkerung

    49 Millionen

  • Klima

    mehrere Klimazonen, vorwiegend tropisch oder subtropisch

  • Offizieller Name

    Republik Kolumbien

  • Sprache

    Spanisch

Mehr Informationen >

Wir konnten dein Interesse wecken?

Bewirb dich direkt hier

Anfrage

Bewirb dich direkt hier

Wenn Du Dich auf weitere Stellen bewerben möchtest, solltest Du Dich registrieren. Mit einem Account kannst du auch mehrere interessante Projekte speichern.

Deine Nachricht*

* diese Felder sind Pflichtfelder

Deine Bewerbung wurde erfolgreich Übermittelt.

overlay-spinner

Loading...

Erzähle anderen davon: