< zurück

Indien

KlassenhelferIn in der Prerana Waldorf Schule in Hyderabad

Die Prerana Waldorf Schule in Hyderabad existiert seit 2001 und begleitet Kinder vom Kindergarten bis zur 11. Klasse. Bis zur 9. Klasse wird dabei unter waldorfpädagogischen Gesichtspunkten unterrichtet.

  • 10-12 Monate

  • Eigenbeitrag

  • Flugkosten werden gestellt

  • Unterkunft / Verpflegung werden übernommen

  • Es gibt Taschengeld

  • stadtnah

  • gem. Zone

Angeboten von

logo weiss rot links Mehr Informationen >

Es gibt zusätzlich eine Klasse für Kinder mit besonderen Bedürfnissen (Remedial Class).
Die Kinder kommen hauptsächlich aus Familien der Mittelschicht und Unterrichtssprache ist Englisch.

Die Lehrer*innen bilden sich sowohl intern in einem Lesezirkel als auch über extern (national-international) geleitete Workshops waldorfpädagogisch weiter. Die Freiwilligen sind zur Teilnahme herzlichst eingeladen.

Erfahrungsbericht:
http://files.freunde-waldorf.de/eainfo/Begl/60117_511840_AB.pdf

Indien kurzinfos

  • Offizieller Name

    Republik Indien

  • Klima

    Juli bis September Monsun; April bis Juni Trockenzeit

  • Bevölkerung

    1,4 Milliarden

  • Sprache

    Hindi und Englisch

Mehr Informationen >

Angeboten von

logo weiss rot links Mehr Informationen >


Angeboten im Rahmen von
Internationaler Jugendfreiwilligendienst (IJFD) .

Die Freiwilligen unterstützen die Lehrer*innen je nach Bedarf in waldorftypischen Fächern wie Eurythmie, Musik, Malen und Holz- und Handarbeiten. Im Idealfall unterrichten Freiwillige selbstständig. Bei Bedarf wird auch Unterstützung im Kindergarten und in der Remedial Class erwartet. Ein weiteres Feld ist der Deutschunterricht.
Die Schule ist offen für eigene bzw. neue Projekte wie z.B. Artistik, Akrobatik, Gartenarbeit...
Die 2 Freiwilligen werden in den Gästezimmern der Schule untergebracht. Zusätzlich steht eine eigene Küche/Wohnzimmer zur Verfügung, ausgestattet mit Kühlschrank und Herd. Ein eigenes Badezimmer ist ebenfalls vorhanden.
Die Schule befindet sich in Gachibowli, einem betriebsamen Stadtviertel mit internationalen Unternehmen und IT-Büros. Sie hat einen Wachdienst, der mit seiner Familie dort lebt, und auch die Ansprechpartnerin Mrs. Indira Datla wohnt in einem angrenzenden Apartment.
Es besteht eine gute Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel und in der Nähe gibt es zahlreiche Einkaufszentren und Geschäftsarkaden.
In der Schule gibt es Verpflegung mit typisch indischem Essen. Morgens und am Wochenende müssen die Freiwilligen sich selbst verpflegen.
Gute Englischkenntnisse sind Voraussetzung. Der*die Freiwillige sollte bereit sein, mindestens zwei Fächer selbstständig zu unterrichten. Auch musikalische und künstlerisch-handwerkliche Fähigkeiten werden erwartet. Voraussetzung ist, dass der*die Freiwillige ehemalige*r Waldorfschüler*in ist.

Indien kurzinfos

  • Bevölkerung

    1,4 Milliarden

  • Klima

    Juli bis September Monsun; April bis Juni Trockenzeit

  • Offizieller Name

    Republik Indien

  • Sprache

    Hindi und Englisch

Mehr Informationen >

Wir konnten dein Interesse wecken?

Bewirb dich direkt hier

Anfrage

Bewirb dich direkt hier

Wenn Du Dich auf weitere Stellen bewerben möchtest, solltest Du Dich registrieren. Mit einem Account kannst du auch mehrere interessante Projekte speichern.

Deine Nachricht*

* diese Felder sind Pflichtfelder

Deine Bewerbung wurde erfolgreich Übermittelt.

overlay-spinner

Loading...

Erzähle anderen davon: