< zurück

Kirgisistan

Leben und arbeiten im Sozialdorf Mana

Das Sozialdorf Manas ist ein Projekt, das sich für die Förderung von Jugendlichen und erwachsenen Menschen mit Behinderung in Kirgisistan einsetzt.

  • 10-12 Monate

  • Eigenbeitrag

  • Flugkosten werden gestellt

  • Unterkunft / Verpflegung werden übernommen

  • Es gibt Taschengeld

  • Berge, ländlich

  • gem. Zone

Angeboten von

logo weiss rot links Mehr Informationen >

Die Ziele und Aufgaben des Sozialdorf Manas sind:

• Die Schaffung eines menschenwürdigen Lebensortes für jugendliche und erwachsene Menschen mit Behinderung in Kirgisistan.
• Die Verbesserung der Lebensbedingungen und die soziale Rehabilitation der Menschen mit Behinderung.
• Der Aufbau von therapeutischen Werkstätten (Nähwerkstatt, Holzwerkstatt).
• Der Aufbau einer eigenen Landwirtschaft für eine ausreichende Versorgung mit Lebensmitteln und als Arbeitsplatz für die Bewohner*innen des Sozialdorfes.

Die wenigen Projekte, die sich in Kirgisistan für die Förderung von Menschen mit Behinderung einsetzen, sind vornehmlich Projekte für Kinder. Doch die Kinder werden größer und älter, sie werden erwachsen. Sie brauchen eine Einrichtung, in der sie als jugendliche und erwachsene Menschen aufgenommen werden und ihr weiteres Leben in einer menschenwürdigen Umgebung, mit liebevoller Betreuung und bei sinnstiftenden Tätigkeiten verbringen können. Das sich im Aufbau befindende Sozialdorf Manas bietet diesen Platz. Hier leben momentan etwa 22 Menschen.
Das Sozialdorf befindet sich im Dorf Murake, ca. 50 km von der Hauptstadt Bischkek entfernt, wo es sehr schön am Rande der Berge liegt. Eine öffentliche Verkehrsanbindung in die Hauptstadt ist vorhanden und dauert etwa 1 Stunde.

Im Frühjahr 2017 wurde eine Außenwohngruppe mit kleinem Laden in der Stadt Belovodsk eröffnet. 15 km vom Sozialdorf entfernt leben hier Bewohner*innen in einer Art Wohngemeinschaft zusammen. In einem Haus, welches behindertengerecht umgebaut wurde, gibt es nun 6 Bewohner*innen-Plätze. Geschaffen wurde die Außenwohngruppe für Bewohner*innen des Sozialdorfes, die schon relativ selbstständig ihren Alltag gestalten können. Hier sollen sie lernen, sich selbst zu versorgen sowie ein selbstbestimmtes Leben zu führen. In dem zugehörigen Laden sollen zukünftig Produkte aus der Landwirtschaft des Sozialdorfes Manas verkauft werden. Seit diesem Sommer werden bereits Milchprodukte wie Kefir oder Smetana hergestellt und zum Verkauf angeboten. Auf dem Grundstück entstand außerdem ein wunderschöner Gemüsegarten zur Selbstversorgung und als Arbeitsplatz für die Bewohner*innen.
Ein (in die Jahre gekommenes) Klavier ist im Sozialdorf vorhanden. Wer Spaß an Gartenarbeit hat, kann sich in seiner Freizeit dort einbringen. Ansonsten gibt es viele Freizeitmöglichkeiten in Bischkek (Museen, Theater, Cafés, Kino, Kunstszene u.v.m.), sowie in der umliegenden Natur (Wandern, Reiten, günstige Ausflugsmöglichkeiten ins Hochgebirge und ins Land).
Sprachunterricht ist auf Anfrage möglich.

Für mehr Eindrücke wirf gerne einen Blick auf unsere Webseite: http://sozialdorf.org/

Kirgisistan kurzinfos

  • Offizieller Name

    Kirgisische Republik

  • Klima

    trockenes Kontinentalklima

  • Bevölkerung

    6 Millionen

  • Sprache

    Kirgisisch und Russisch

Mehr Informationen >

Angeboten von

logo weiss rot links Mehr Informationen >


Angeboten im Rahmen von
weltwärts .

Da das Sozialdorf Manas und die Wohngruppe in Belovodsk sich in ihren Wohn- und Betreuungskonzepten unterscheiden, sind auch die Aufgabenbereiche der Freiwilligen je nach Einsatzort verschieden.

Im Sozialdorf unterstützen die Freiwilligen die Mitarbeiter*innen bei der alltäglichen Betreuung der jugendlichen und erwachsenen Bewohner*innen. Dabei kümmern sie sich vor allem um die Schwerstbehinderten - Körperpflege, Füttern, körperliche Mobilisation/Sensomotorik sowie Beschäftigung und Förderung gehören zum täglichen Aufgabenbereich.
Außerdem sollen durch freizeitliche Aktivitäten wie etwa gemeinsames Musizieren, Spielen, Sport oder Deutschunterricht Impulse gegeben werden. Nach Interesse der Freiwilligen können gerne auch andere eigene kreative Ideen eingebracht werden.
Neben der Unterstützung der Bewohner*innen können sich die Freiwilligen in den Bereichen der Landwirtschaft, Filzwerkstatt oder Gartenarbeit beteiligen.

Als Freiwillige/r im Sozialdorf lernst Du sowohl das kirgisische Leben auf dem Land kennen, als auch einen liebevollen, sinnstiftenden Umgang mit Menschen mit Behinderung.


Außenwohngruppe Belovodsk
In der Außenwohngruppe ist es die Aufgabe der Freiwilligen, die Bewohner*innen bei der Gestaltung des Alltags und in den verschiedenen Arbeitsbereichen zu begleiten und zu unterstützen. Zu den alltäglichen Arbeiten, die mit den Bewohner*innen durchgeführt werden, gehört das Zubereiten der Mahlzeiten, Wäsche waschen, Putzen, Gartenarbeit, sowie die Verarbeitung der Milch. Außerdem gibt es eine kleine Nähwerkstatt in der nach Bedarf, v.a. in den Wintermonaten, gearbeitet werden kann.
Eine weitere Tätigkeit ist die Freizeitgestaltung der Bewohner*innen. Einmal wöchentlich verbringen die Bewohner*innen und Freiwilligen den Nachmittag gemeinsam im Sozialdorf, um dort Fußball zu spielen, einen Film zu schauen etc.

Während das Sozialdorf Manas bereits über 10 Jahre besteht, ist die angegliederte Wohngruppe in Belovodsk noch im Aufbau. Sie ist die Erste ihrer Art in Kirgisistan – hier ist betreutes Wohnen bisher unbekannt. Daher ist eine selbstständige und pionierhafte Arbeitsweise der Freiwilligen erforderlich.
Im Unterschied zur Arbeit im Sozialdorf sind die Freiwilligen dazu aufgefordert eigenständiger zu arbeiten und unmittelbare (Alltags-)Entscheidungen selbst zu treffen.
Wünschenswert wäre, dass die Freiwilligen bereits Vorerfahrung haben – etwa durch ein Praktikum in einer Wohngruppe für weitestgehend selbständige, erwachsene Menschen mit Behinderung einer deutschen Einrichtung und grundlegende Konzepte des Umgangs mit den Bewohner*innen kennenlernen – um so Ideen und Kenntnisse nach Kirgisistan mitzubringen.

Die Arbeitszeiten sind in der Regel 8 Stunden am Tag, d.h. eine 40 Stunden-Woche. Die Wochenenden sind frei. Jedoch ist in beiden Stellen durch das Leben in der Gemeinschaft eine klare Trennung von Arbeitszeit und Freizeit nicht immer möglich.

Sowohl im Sozialdorf als auch in der Außenwohngruppe sollte die Bereitschaft gegeben sein, unter einfachen Bedingungen zu leben und zu arbeiten.

Die Unterkünfte sind sehr bescheiden und entsprechen dem Lebensstandard in Kirgisistan.
Im Sozialdorf sind die zwei Freiwilligen gemeinsam in einem Zimmer der Einrichtung untergebracht und nehmen am gemeinschaftlichen Essen teil.

In der Außenwohngruppe in Belovodsk leben die Freiwilligen in einer Wohngemeinschaft eng mit den Bewohner*innen zusammen. Dort sind zwei Zimmer für die Freiwilligen vorhanden plus ein eigenes Bad. Die Essensversorgung erfolgt gemeinsam mit den Bewohner*innen, die Freiwilligen kochen selbst.
In der Wohngruppe gibt es fließendes Wasser und Internet.
Bewerber*innen sollten bereit sein, sich auf landestypische Bedingungen einzulassen, Kirgisisch (oder Russisch) zu lernen und in einer familienähnlichen Struktur mit den Betreuten zu leben.
Russischkenntnisse wären wünschenswert und von Vorteil. Vor allem für die Arbeit in der Wohngruppe ist Russisch im Grundniveau für den alltäglichen Umgang mit den Bewohner*innen sehr hilfreich und erleichtert die Arbeit.
Musische und künstlerische Fähigkeiten sind sehr willkommen.


Die Bewerbung für den Freiwilligendienst kann für das Sozialdorf Manas oder die Außenwohngruppe erfolgen. Beachte die oben genannten Kriterien für die Außenwohngruppe. Bitte gib bei der Bewerbung an, für welche der beiden Stellen Du Dich bewerben möchtest.

Kirgisistan kurzinfos

  • Bevölkerung

    6 Millionen

  • Klima

    trockenes Kontinentalklima

  • Offizieller Name

    Kirgisische Republik

  • Sprache

    Kirgisisch und Russisch

Mehr Informationen >

Wir konnten dein Interesse wecken?

Bewirb dich direkt hier

Anfrage

Bewirb dich direkt hier

Wenn Du Dich auf weitere Stellen bewerben möchtest, solltest Du Dich registrieren. Mit einem Account kannst du auch mehrere interessante Projekte speichern.

Deine Nachricht*

* diese Felder sind Pflichtfelder

Deine Bewerbung wurde erfolgreich Übermittelt.

overlay-spinner

Loading...

Erzähle anderen davon: