< zurück

Russland

Leben und arbeiten in einer Camphilleinrichtung bei St. Petersburg

Die Einrichtung Svetlana gehört zur weltweiten Camphillbewegung. Hier werden 15-20 seelenpflegebedürftige Menschen in einer Gruppe von insgesamt etwa 40 Menschen betreut (in der Gruppe sind mehrere Freiwillige aus dem Ausland).

  • 10-12 Monate

  • Eigenbeitrag

  • Flugkosten werden gestellt

  • Unterkunft / Verpflegung werden übernommen

  • Es gibt Taschengeld

  • ländlich

  • gem. Zone

Angeboten von

logo weiss rot links Mehr Informationen >

Das etwa 50 ha große Gelände umfasst vier Wohnhäuser und mehrere Gebäude für Werkstätten, Garten und Landwirtschaft sowie eine Banja (Saunahaus). Zu den Arbeitsbereichen zählen Bäckerei, Käserei, Kräuterwerkstatt, im Winter Filzen, Malen und die Holzwerkstatt.
Das Camphilldorf liegt sehr abgelegen 140km von St. Petersburg, ca. 20km vom Ladogasee und der altrussischen Hauptstadt Staraja Ladoga entfernt.
Das Klima ist durch kalte Winter bis minus 40 Grad und die weißen Nächte im Juni zu charakterisieren.
Vor Ort gibt es wenig organisierte Freizeitmöglichkeiten, man soll es selbst in die Hand nehmen. Wandern, Lesen, Fischen, Schwimmen, Sport, Musik. Ausflüge nach St. Petersburg sind möglich.

Russland kurzinfos

  • Offizieller Name

    Russische Föderation

  • Klima

    arktisch im Norden, kontinental im Süden

  • Bevölkerung

    150 Millionen

  • Sprache

    Russisch

Mehr Informationen >

Angeboten von

logo weiss rot links Mehr Informationen >


Angeboten im Rahmen von
Internationaler Jugendfreiwilligendienst (IJFD) .

Die Aufgaben der Freiwilligen beziehen sich auf alle Dinge des täglichen Lebens, Mitarbeit in der Hauswirtschaft, der Holz-, Kräuter- oder Käsewerkstatt , der Bäckerei sowie in der Landwirtschaft (10 Milchkühe, 3 Muttersäue, Gänse, ein Pferd) und Feldarbeit.Eine(r) der Freiwilligen arbeitet zusammen mit den Dörflern in der Molkerei, es wird Käse und Quark hergestellt und im naheliegendem Ort auf dem Markt verkauft. Die Aufgaben für einen zweiten Freiwilligen werden je nach Bedarf festgestellt (meistens im Gemüseanbau, in der Landwirtschaft und der Hauswirtschaft). Das Leben in der Einrichtung richtet sich nicht nach einem Dienstplan, sondern nach den Notwendigkeiten des Miteinanderlebens; die Lebensbedingungen im russischen Dorf sind nicht leicht.
Die Freiwilligen sind in Einzelzimmern im Haus untergebracht und werden von der Einrichtung verpflegt.
Die Einführung erfolgt durch „learning by doing“, die Freiwilligen werden jedoch durch ältere Mitarbeiter unterstützt.
Von den Freiwilligen wird Flexibilität und Selbstständigkeit erwartet. Grundkenntnisse in Russisch sind erwünscht, einige Mitarbeiter sprechen deutsch und englisch. Russischunterricht kann organisiert werden.

Russland kurzinfos

  • Bevölkerung

    150 Millionen

  • Klima

    arktisch im Norden, kontinental im Süden

  • Offizieller Name

    Russische Föderation

  • Sprache

    Russisch

Mehr Informationen >

Wir konnten dein Interesse wecken?

Bewirb dich direkt hier

Anfrage

Bewirb dich direkt hier

Wenn Du Dich auf weitere Stellen bewerben möchtest, solltest Du Dich registrieren. Mit einem Account kannst du auch mehrere interessante Projekte speichern.

Deine Nachricht*

* diese Felder sind Pflichtfelder

Deine Bewerbung wurde erfolgreich Übermittelt.

overlay-spinner

Loading...

Erzähle anderen davon: