< zurück

Indien

Leben und arbeiten in einer Einrichtung für Menschen mit Behinderung

Navkshitij wurde 2004 als Tageseinrichtung für Menschen mit Behinderung gegründet und 2007 zu einer Wohneinrichtung mit heute mehr als 50 dort lebenden Menschen und 40 Coworkern erweitert. Ziel der Einrichtung ist es, Menschen mit Behinderungen ein erfüllendes Leben zu ermöglichen. Ihre Begabungen und Fähigkeiten sollen durch Wertschätzung und Respekt gefördert und gestärkt werden.

  • 10-12 Monate

  • Eigenbeitrag

  • Flugkosten werden gestellt

  • Unterkunft / Verpflegung werden übernommen

  • Es gibt Taschengeld

  • ländlich, stadtnah

  • gem. Zone

Angeboten von

logo weiss rot links Mehr Informationen >

In der Einrichtung werden Workshops angeboten, in denen z.B. Schokolade, Kerzen, Schmuck, Papiertaschen, Papierlaternen und weiteres Kunsthandwerk für den Verkauf hergestellt werden. Auch finden regelmäßige Musik- und Tanzstunden sowie Streetplays statt und es werden wichtige alltagsrelevante Fähigkeiten vermittelt, wie z.B. der sichere Umgang im Stadtverkehr. Auch der kleine Fitnessraum und das große Außengelände werden für viele verschiedene Outdoor-Aktivitäten genutzt. Zusätzlich zu diesen Aktivitäten bietet die Einrichtung Wandertouren für Menschen mit und ohne Behinderung an und setzt sich aktiv für den Umweltschutz ein.
In der Einrichtung wird ein gut strukturierter Tagesablauf verfolgt, damit die Bewohner*innen klare Routinen in ihrem Alltag erleben, die sie befähigen sollen, sich in die allgemeine Gesellschaft zu integrieren. Gerade auch dafür setzt sich Navkshitij ein, indem z.B. die einstudierten Streetplays in der Öffentlichkeit präsentiert werden und die Teilnahme an Wettbewerben ermöglicht wird.
Desweiteren gibt es eine kleine heilpädagogische Dayschool für ca. 12 Kinder mit Behinderungen im Alter von 8-15 Jahren und eine Autism Unit mit etwa fünf Mitgliedern.
Pune ist eine Stadt mit mehreren Millionen Einwohner*innen und bietet vielfältige Freizeitangebote wie z.B. die lebhafte Theaterlandschaft, die unterschiedlichen Festivals, einige interessante historische Stätten und spannende Museen. In der Umgebung gibt es auch Wandermöglichkeiten.

Blog einer Freiwilligen von 2016-17:

https://thisbreezeoflife.wordpress.com/

Ein aktueller Erfahrungsbericht:

http://files.freunde-waldorf.de/eainfo/Begl/Anna_navkshitij_Abschlussbericht.pdf

Indien kurzinfos

  • Offizieller Name

    Republik Indien

  • Klima

    Juli bis September Monsun; April bis Juni Trockenzeit

  • Bevölkerung

    1,4 Milliarden

  • Sprache

    Hindi und Englisch

Mehr Informationen >

Angeboten von

logo weiss rot links Mehr Informationen >


Angeboten im Rahmen von
weltwärts .

 

Freiwillige unterstützen in Navkshitij das Leben und Arbeiten der Menschen mit Behinderung in nahezu allen Bereichen. Dazu können folgende Aufgaben gehören:

- Unterstützung beim Anziehen und der täglichen Hygiene
- Vorbereiten, Begleitung und Betreuung bei den Mahlzeiten
- Spaziergänge und Ausflugsbegleitung
- Assistenz in den Werkstätten und Dayschool/ Unterrichten & Workshops anleiten
- Unterstützung bei Sport-, Outdoor- und Freizeitaktivitäten
- Mitgestaltung und Assistenz bei Events

Eine/r der beiden Freiwilligen wird in der heilpädagogischen Schule assistieren. Das bedeutet Assistenz bei den motorischen und akademischen Übungen sowie Unterstützung der Kinder in ihrer Eigenständigkeit in Bezug auf Toilette, Essen, Aus-und Anziehen, etc. Der/die andere Freiwillige wird im Workshop arbeiten und meist weibliche Bewohner bei den Handarbeiten unterstützen.

Die Betreuten werden von morgens 08:00 Uhr bis abends 20:00 Uhr begleitet, wobei die tägliche Einsatzzeit etwa 8 Stunden entspricht. Samstags und sonntags sind normalerweise freie Tage für die Freiwilligen, bei Veranstaltungen am Wochenende unterstützen sie aber auch an diesen Tagen.
Die Freiwilligen werden in einem Doppelzimmer untergebracht. Verpflegt werden sie gemeinsam mit den anderen Mitgliedern der Gemeinschaft innerhalb der Einrichtung.

 

Die Einrichtung lädt überwiegend weibliche Freiwillige ein!

Gute Englischkenntnisse werden vorausgesetzt. Auch wird erwartet, dass Marathi oder Hindi erlernt wird. Dier Ernährung in der Einrichtung ist vorrangig vegetarisch, ein Tag im Monat ist ein Non-Veg-Day, es gibt aber immer vegetarische Alternativen.

Indien kurzinfos

  • Bevölkerung

    1,4 Milliarden

  • Klima

    Juli bis September Monsun; April bis Juni Trockenzeit

  • Offizieller Name

    Republik Indien

  • Sprache

    Hindi und Englisch

Mehr Informationen >

Wir konnten dein Interesse wecken?

Bewirb dich direkt hier

Anfrage

Bewirb dich direkt hier

Wenn Du Dich auf weitere Stellen bewerben möchtest, solltest Du Dich registrieren. Mit einem Account kannst du auch mehrere interessante Projekte speichern.

Deine Nachricht*

* diese Felder sind Pflichtfelder

Deine Bewerbung wurde erfolgreich Übermittelt.

overlay-spinner

Loading...

Erzähle anderen davon: