< zurück

Griechenland

Leben und arbeiten mit Menschen mit Behinderung direkt am Golf von Korinth

Die „Estia Agios Nikolaos“ ist eine Lebensgemeinschaft, in der seit 1995 griechische Menschen mit verschiedenen körperlichen und seelischen Behinderungen leben.

  • 10-12 Monate

  • Eigenbeitrag

  • Flugkosten werden gestellt

  • Unterkunft / Verpflegung werden übernommen

  • Es gibt Taschengeld

  • Berge, ländlich, Meer, stadtnah

  • gem. Zone

Angeboten von

logo weiss rot links Mehr Informationen >

Sie wurde von einem deutschen Ehepaar begründet, da es bis heute in GR keine Einrichtung gibt, in der behinderte Menschen wie in einer Familie zusammenleben können. Dieses Projekt ist also noch einmalig. Grundlage des Zusammenlebens ist der CAMPHILL – Gedanke von Karl König.
Zur Zeit wohnen 23 zu betreuende Menschen zwischen 23 und 62 Jahren in 4 Familienhäusern zusammen. Die Hauselternpaare kommen aus Griechenland, Spanien und Deutschland und gestalten mit den Bewohnern und den freiwilligen Helfern den Tag mit Pflege, Essen, Werkstattarbeiten, Spaziergängen, Einkäufen, Feiern, Unternehmungen....usw., eben möglichst wie in einer ganz normalen Familie.
In jeder Hausfamilie leben z.Zt. zwei freiwillige Helfer (Freiwillige oder PraktikantInnen aus aller Welt). Sie sind in den Tagesablauf integriert, wohnen teilweise mit im Haus und sind jederzeit als Unterstützung der Hauseltern oder auch selbständig in die Verantwortung einbezogen.
Die Bereitschaft, ideenreich auch eigene Projekte zu entwickeln und eigenständig zu arbeiten, wird vorrausgesetzt und gewünscht.
Die Lage der Estia ist traumhaft, in der Nähe der Berge (Parnassos, 2500m) , aber auch in unmittelbarer Nähe des Meeres (Golf von Korinth). Das Heiligtum Delphi ist nicht weit entfernt.
Bewerber sollen wissen, dass Galaxidi ein stilles, schönes und beliebtes Fischer-Touristenstädtchen ist und die Wintermonate noch stiller erlebt werden. (Athen ist 4 Busstunden entfernt.) Die Abgelegenheit verspricht Ruhe, Entspannung, kann aber auch eine stärkere Eigenbeschäftigung in der Freizeit notwendig machen.
In der Freizeit besteht die Möglichkeit ans Meer zu fahren, Wandern zu gehen, wenn der Freiwillige über ein Auto verfügt.

Griechenland kurzinfos

  • Offizieller Name

    Hellenische Republik

  • Klima

    mediterran

  • Bevölkerung

    11 Millionen

  • Sprache

    Neugriechisch

Mehr Informationen >

Angeboten von

logo weiss rot links Mehr Informationen >


Angeboten im Rahmen von
Internationaler Jugendfreiwilligendienst (IJFD) .

Die Freiwilligen werden als Unterstützung der Hauseltern bei der Betreuung und Begleitung der pflegedürftigen Menschen sowie als helfende Mitarbeiter in den Werkstätten eingesetzt.
Konkret heißt das: Wecken 7:15 Uhr, Körperpflege, Frühstücksbereitung, Hilfestellungen beim Essen, Küchenarbeit, Wäsche waschen, Unterstützung bei den Werkstattarbeiten , aber auch eigenes Arbeiten in Garten, Töpferei Keramikwerkstatt oder Hausmeisterei(9-12 Uhr). Gegen 12.30 Uhr Mittagessen und danach Mittagspause von 13:30-16 Uhr. Um 16 Uhr ist Wecken, Kaffeetrinken und anschließend gemeinsame Aktivitäten wie Gymnastik, Singen, Leierspielen, Spaziergänge, Einkäufe, in den Sommermonaten Badeausflüge, aber auch weitere Werkstattarbeiten je nach Bedarf und nach Absprache mit den Hauseltern. Zu allen Unternehmungen müssen die zu Betreuenden gebracht oder abgeholt werden. (Alles findet auf dem Gelände der Estia statt. )
19.30 Uhr ist Abendessen , danach gibt es Lesungen, Musik, Spiele u.a. Freizeitbeschäftigungen.
Der Tag schließt mit einem gemeinsamen Abendkreis mit Abendlied und um 21 Uhr werden die betreuten Menschen zu Bett gebracht. In jedem Haus gibt es danach noch eine kleine Abschlussbesprechung mit den Hauseltern. Ab 21.30 Uhr ist der Abend zur freien Verfügung. Den Nachtdienst übernehmen vorrangig die Hauseltern, so dass die Freiwilligen sich in einem Freizeitraum treffen können, e-Mails schreiben, lesen oder Filme sehen können, aber auch nach Galaxidi in ein Cafe gehen. (Galaxidi liegt 3 km entfernt)
Angeboten werden weiterhin für die Helfer: Ausflüge/Wanderungen, wöchentlicher Griechischunterricht, Seminare zu verschiedenen Themen. Den Freiwilligen steht ein Raum für Freizeitgestalltung zur Verfügung. Alle Mitarbeiter haben die Möglichkeit, einen öffentlich zuganglichen PC nach Absprache zu benutzen.
Untergebracht sind die Helfer ausschließlich in Einzelzimmern in dem Haus, in dem man mitarbeitet oder auch in einem Extrahaus auf dem Gelände.
Griechischkenntnisse sind vorab nicht notwendig, es wird auch englisch, spanisch und deutsch gesprochen.
Griechischkenntnisse und Führerschein sind von Vorteil.

Griechenland kurzinfos

  • Bevölkerung

    11 Millionen

  • Klima

    mediterran

  • Offizieller Name

    Hellenische Republik

  • Sprache

    Neugriechisch

Mehr Informationen >

Wir konnten dein Interesse wecken?

Bewirb dich direkt hier

Anfrage

Bewirb dich direkt hier

Wenn Du Dich auf weitere Stellen bewerben möchtest, solltest Du Dich registrieren. Mit einem Account kannst du auch mehrere interessante Projekte speichern.

Deine Nachricht*

* diese Felder sind Pflichtfelder

Deine Bewerbung wurde erfolgreich Übermittelt.

overlay-spinner

Loading...

Erzähle anderen davon: