< zurück

Kolumbien

Mitarbeiten in einer gemeinnützigen Organisation

Die CES Waldorf (Corporación Educativa y Social Waldorf) ist eine gemeinnützige Organisation in Ciudad Bolívar (Sierra Morena), einem Stadtteil in den südwestlich gelegenen Bergen von Bogotá und einem der größten Elendsgürtel und Auffangzentren von Binnenflüchtlingen Kolumbiens.

  • 10-12 Monate

  • Eigenbeitrag

  • Flugkosten werden gestellt

  • Unterkunft / Verpflegung werden übernommen

  • Es gibt Taschengeld

  • Berge, stadtnah

  • gem. Zone

Angeboten von

logo weiss rot links Mehr Informationen >

Von der Waldorfpädagogik inspiriert, setzt die CES Waldorf ein einmaliges Erziehungs- und Sozialprojekt zur Förderung, dem Schutz und der Entwicklung des Gemeinwesens um.
Ziel der CES Waldorf ist es den Kindern und Familien von Sierra Morena die Möglichkeit zu geben, mittels unterschiedlicher Bildungs-, Kunst- und Kulturprogramme, sowie sozialer, psychologischer und medizinischer Betreuung, mit deren von extremer Armut, Drogen und Gewalt gezeichneten Lebenssituation umzugehen, die Resignation die sie in ihrer Entwicklung bremst zu überwinden und ihren Wunsch nach einer würdevollen Alternative zu verwirklichen.

Seit ihrer Gründung vor 15 Jahren hat die CES Waldorf mehr als 600 Familien auf ihrem Weg nach einer besseren Zukunft begleitet.
Die CES Waldorf unterstützt täglich die integrale Entwicklung von 150 Kinder und Jugendlichen zwischen 5 und 18 Jahren, 70 Kindergartenkindern und deren ca. 200 Familien.
Überdies gibt es eine Frauen- und Jugendgruppe mit je 15 Teilnehmern wo die Selbstbestimmung und Formulierung von beruflichen und gemeinschaftlichen Projekten gefördert wird.

Während der letzten drei Jahre hat sich zudem das Programm für Erwachsenenbildung konsolidiert, welches sowohl Jugendlichen und Erwachsenen die Möglichkeit gibt deren Grund- und Realschulabschluss nachzuholen.
In Zusammenarbeit mit dem Göthe Institut bietet die CES Waldorf auch Deutschunterricht für Lehrer, Jugendliche und Erwachsene der Gemeinschaft an.

Derzeit arbeiten insgesamt 23 Personen in der Organisation: fünf Kindergärtnerinnen, drei Sozialarbeiter, ein Psychologe, eine Ärztin und sieben ausgebildete Waldorfpädagogen, sowie 6 Mitarbeiter in den Bereichen Verwaltung und Kommunikation. Zudem kommen jedes Jahr etwa 3-4 Freiwillige.


Angebot

Die CES Waldorf bietet den Freiwilligen eine sehr vielfältige und einmalige Erfahrung.
Nach Möglichkeit wird jeder während seiner Dienstzeit in allen Arbeitsbereichen eingesetzt um unterschiedliche Einblicke und ein möglichst vollständiges Bild von der Struktur und Funktionsweise des Projekts zu erlangen.
Bei der CES Waldorf erwartet die Freiwilligen eine Zeit voller Herausforderungen und unvergesslicher Erlebnisse, in der sie Charakterstärke beweisen und ihre sozialen und pädagogischen Kompetenzen entwickeln werden. Die Arbeitserfahrung bei der CES Waldorf ist auch wertvoll, um sich über die weiteren Studien- und Zukunftspläne klar zu werden.

Genauso bereichernd wie die Arbeit in der CES Waldorf ist der Aufenthalt in Kolumbien an sich. Das Leben in Bogotá steht in starkem Kontrast zum Leben in Europa. Die kulturelle Erfahrung, die Wesensart der Kolumbianer und die Diversität Kolumbiens sind Elemente die zur personellen Entwicklung der Jugendlichen, die sich für einen Freiwilligendienst in Kolumbien entscheiden, beitragen werden.

Kolumbien kurzinfos

  • Offizieller Name

    Republik Kolumbien

  • Klima

    mehrere Klimazonen, vorwiegend tropisch oder subtropisch

  • Bevölkerung

    49 Millionen

  • Sprache

    Spanisch

Mehr Informationen >

Angeboten von

logo weiss rot links Mehr Informationen >


Angeboten im Rahmen von
weltwärts .

Folgende Tätigkeiten fallen beim CES Waldorf an. Die Freiwilligen werden je nach Fähigkeiten eingesetzt - müssen flexibel auf die Anforderungen und den Bedarf reagieren können, unter Umständen die Tätigkeitsbereiche wechseln:
1. Tägliche und kontinuierliche Unterstützung der Lehrer:
- Kindergarten (z. B. Beim Frühstück helfen, Freispiele, rhythmischer Teil)
- Werkstätten mit Jugendlichen (Theater, Musik, Handarbeiten, Werken, Rechen- und Schreibförderung)
- Dazu gehören auch Arbeiten in der Küche, in der Essensvor- und nachbereitung

2. Öffentlichkeitsarbeit:
Fotografieren / Filmen / Übersetzen / Betreuung der Homepage auf Deutsch/Englisch

Arbeitszeiten sind mit Pausen von 07:00 - 16:30 Uhr. Wenn es Workshops am Wochenende gibt, wird auch da Mitarbeit vorausgesetzt.


Die Freiwilligen ist bei einem/r Lehrer/in untergebracht.Transportkosten und sonstige private Ausgaben müssen selbst übernommen werden.


Mindestalter: 19
Gute Spanischkenntnisse sind ein Muss, d.h. man kann einer normalen Alltagsunterhaltung folgen.
Vorzugsweise ehemalige Waldorfschüler! Die Dienststelle nimmt eine weibliche Freiwillige und einen männlichen Freiwilligen.
Von Freiwilligen wird Flexibilität, Kommunikation, Eigeninitiative, eigene Ideen und Selbstständigkeit, Offenheit, Verständnis für das Unbekannte, künstlerische/musikalische (Instrument) Fähigkeiten, Umgang mit Kindern (Spielanleitung) erwartet. Die Einrichtung befindet sich in einem konfliktreichen Stadtteil. D.h. man muss unbedingt auf die Dinge hören, die die Ansprechpartner vor Ort einem sagen. Vor Ort wird ein "internes Abkommen des täglichen Umgangs" unterschrieben. Nichtraucher werden bevorzugt - da die Freiwilligen hier eine "Vorbildfunktion" haben.

Kolumbien kurzinfos

  • Bevölkerung

    49 Millionen

  • Klima

    mehrere Klimazonen, vorwiegend tropisch oder subtropisch

  • Offizieller Name

    Republik Kolumbien

  • Sprache

    Spanisch

Mehr Informationen >

Wir konnten dein Interesse wecken?

Bewirb dich direkt hier

Anfrage

Bewirb dich direkt hier

Wenn Du Dich auf weitere Stellen bewerben möchtest, solltest Du Dich registrieren. Mit einem Account kannst du auch mehrere interessante Projekte speichern.

Deine Nachricht*

* diese Felder sind Pflichtfelder

Deine Bewerbung wurde erfolgreich Übermittelt.

overlay-spinner

Loading...

Erzähle anderen davon: