< zurück

Indien

Mithilfe auf einer bio-dynamischen Farm

Auroville:" Irgendwo auf der Erde sollte es einen Ort geben, den keine Nation als ihr alleiniges Eigentum beanspruchen kann. Einen Ort, in dem alle Menschen mit gutem Willen und aufrichtigem Streben frei als Weltbürger leben können und nur einer einzigen Autorität gehorchen: der höchsten Wahrheit.

  • 10-12 Monate

  • Eigenbeitrag

  • Flugkosten werden gestellt

  • Unterkunft / Verpflegung werden übernommen

  • Es gibt Taschengeld

  • Meer, stadtnah

  • gem. Zone

Angeboten von

logo weiss rot links Mehr Informationen >

Die Annapurna Farm ist die größte Farm in Auroville (ca. 50 ha), die seit 25 Jahren organische Landwirtschaft betreibt. Sie ist der größte Erzeuger von Grundnahrungsmitteln für die Aruoville Gemeinschaft. Das Farmland wurde Ende der 70er Jahre gekauft. Das Ziel der Farm ist es auf gesunde Weise ausreichende Nahrungsmittel für die Gegend anzubauen. Die Farm bewässert 80 % ihrer Saat aus Regenwasser-Sammelbecken, was einzigartig in dem Gebiet ist. Sie trägt ein Bio-Zertifikat und betreibt traditionellen Reisanbau, eine kleine einheimische Rinderzucht, Käseproduktion, Hirseanbau und bietet somit Arbeitsplätze für 20 Vollzeitmitarbeiter aus den umliegenden Dörfern

Erfahrungsbericht:
http://files.freunde-waldorf.de/eainfo/Begl/60121_509215_AB.pdf

Und ein Newsletter der Einsatzstelle:
http://files.freunde-waldorf.de/eainfo/Begl/AnnapurnaNL%20NovDec17.pdf

Indien kurzinfos

  • Offizieller Name

    Republik Indien

  • Klima

    Juli bis September Monsun; April bis Juni Trockenzeit

  • Bevölkerung

    1,4 Milliarden

  • Sprache

    Hindi und Englisch

Mehr Informationen >

Angeboten von

logo weiss rot links Mehr Informationen >


Angeboten im Rahmen von
weltwärts .

 

Freiwillige arbeiten in allen Bereichen der Landwirtschaft mit. Die Zuteilung zu Käsemacherei, Feldarbeit, Traktorfahren, Baumarbeiten, Instandhaltungsarbeiten, etc. hängt im Wesentlichen von Jahreszeit, Arbeitsaufkommen und Wetterbedingungen ab. Das Farmleben spielt sich innerhalb einer kleinen Gemeinschaft ab. In der 10 km entfernt gelegenen Gemeinschaft von Auroville gibt es mehr Gelegenheiten zu sozialem und kulturellem Leben.
Freiwillige werden in einem kleinen Häuschen untergebracht. In einer Gemeinschaftsküche können Mahlzeiten eingenommen werden. Das Wäschewaschen wird übernommen, falls gewünscht.

Freiwillige sollten bereits Erfahrungen in der (biodynamischen Landwirtschaft) haben, 20+ Jahre alt sein und sich der nicht immer einfachen Arbeits- und Lebensumstände auf der Farm bewusst sein. Die Einsamkeit auf der Farm kann eine Herausforderung darstellen, auch wenn Auroville mit seinen Angeboten und spannenden Begegnungen so nahe liegt.

Indien kurzinfos

  • Bevölkerung

    1,4 Milliarden

  • Klima

    Juli bis September Monsun; April bis Juni Trockenzeit

  • Offizieller Name

    Republik Indien

  • Sprache

    Hindi und Englisch

Mehr Informationen >

Wir konnten dein Interesse wecken?

Bewirb dich direkt hier

Anfrage

Bewirb dich direkt hier

Wenn Du Dich auf weitere Stellen bewerben möchtest, solltest Du Dich registrieren. Mit einem Account kannst du auch mehrere interessante Projekte speichern.

Deine Nachricht*

* diese Felder sind Pflichtfelder

Deine Bewerbung wurde erfolgreich Übermittelt.

overlay-spinner

Loading...

Erzähle anderen davon: