< zurück

Brasilien

Mithilfe in der Associacao Communitária Monte Azul

Bereits seit 1979 arbeitet die Associacao Communitária Monte Azul in Sao Paulo, um mit den Menschen aus verschiedenen Favelas gemeinsam einen Weg aus dem Teufelskreis der Arbeitslosigkeit, der geringen Ausbildungsmöglichkeiten sowie gegen Drogen und Gewalt zu finden.

  • 10-12 Monate

  • Eigenbeitrag

  • Flugkosten werden gestellt

  • Unterkunft / Verpflegung werden übernommen

  • Es gibt Taschengeld

  • stadtnah

  • gem. Zone

Angeboten von

Mehr Informationen >


Angeboten im Rahmen von
weltwärts .

Die Organisation wurde von der Waldorfpädagogin Ute Craemer und anderen Menschen im südlichen Teil von Sao Paulo gegründet und ist seither stetig gewachsen. Mehrere Tausend Menschen finden hier vielfältige Angebote, die von mehr als 280 Mitarbeiter*innen, mehr als 70 brasilianischen Freiwilligen und ca. 18 internationalen Freiwilligen im Jahr betreut werden. Der Großteil der Arbeit findet in den Favelas Monte Azul, Peinha und Horizonte Azul statt. In den zurückliegenden Jahren konnten bereits viele positive Veränderungen bewirkt werden.
Heute gibt es in Monte Azul eine Krankenstation, ein Geburtshaus, viele Kindergärten und Krabbelgruppen, Jugendbetreuung, eine Waldorfschule, eine Musikschule, Angebote für Menschen mit Behinderung und ein Kulturzentrum. Des Weiteren entstanden Initiativen zu sozialer Entwicklung, Umwelt, Kultur, Slum-Sanierung und Bildungsarbeit und vieles mehr an.
Zu den langfristigen Zielen von Monte Azul gehört die Eigeninitiative der Favelabewohner*innen zu fördern und ihnen zu helfen die eigenen Potenziale zu entfalten. Allen Aktivitäten liegt die Waldorfpädagogik und Anthroposophie zu Grunde. Ute Craemer ist seit einigen Jahren nur noch beratend in der Einrichtung tätig; ihre 2014 erschienene Biographie „Die Brückenbauerin“ von Dunja Batarilo gibt jedoch aufschlussreiche Einblicke in die Entstehung und Entwicklung der Associação Communitária Monte Azul. Bitte auch unbedingt die Homepage der Einrichtung beachten.
Im Kulturzentrum der Associacao werden verschiedene Freizeitaktivitäten angeboten. Musik- und Tanzgruppen, diverse Studiengruppen und handwerkliche Kurse. Es finden auch Theater, Filmfestivals und Konzerte statt. Außerhalb der Einrichtung bietet Sao Paulo vielfältige und interessante kulturelle Möglichkeiten. Das Zentrum der Stadt liegt von Monte Azul 90 Busminuten und von Horizonte Azul ca. 3 Stunden entfernt. Das Klima ist tropisch und es herrscht eine hohe Luftfeuchtigkeit. Die Temperaturen liegen durchschnittlich bei 25 °C im Sommer, allerdings ist das Wetter allgemein unberechenbar. Im Winter ist es trocken bei Temperaturen zwischen 5 bis 15 °C.

Brasilien kurzinfos

  • Offizieller Name

    Föderative Republik Brasilien

  • Klima

    Tropisch und subtropisch

  • Bevölkerung

    208 Millionen

  • Sprache

    Portugiesisch

Mehr Informationen >

Angeboten von

Mehr Informationen >


Angeboten im Rahmen von
weltwärts .

Freiwillige unterstützen die Einrichtung zumeist in der Betreuung der Kinder und Jugendlichen in Hort, Kindergärten oder Schule sowie in Bereichen wie Küche und Garten. Freiwillige die gut Cello, Gitarre, Geige oder Klavier spielen werden für den Einsatz in der Musikschule gesucht. Nach Absprache (vor der Bewerbung) ist auch ein Einsatz in den anderen oben genannten Bereichen möglich. Folgende Aufgaben können u.a. dazugehören

- Unterstützung in Hort und Kindergarten als Assistent*in der Betreuer*innen (z.B. Malen, Basteln, Spielen, Singen, Aufräumen etc.)
- Unterstützung beim Unterricht in der Schule und hausmeisterliche Tätigkeiten
- Sprach- und Musikunterricht
- Gartenarbeit und Mithilfe in der Küche
- Büroarbeiten
- Unterstützung bei Planung und Durchführung von Festen und Veranstaltungen

Arbeitszeiten sind in der Regel von 8 bis 12 Uhr und 13 bis 17 Uhr. Die Freiwilligen arbeiten meist den halben Tag in einer pädagogischen Gruppe und die andere Hälfte des Tages in einem anderen Bereich. Sprachunterricht findet meist in den Abendstunden statt. Bei Veranstaltungen wird auch am Wochenende gearbeitet. Das wöchentliche Mitarbeitertreffen ist verpflichtend. Des Weiteren wird einmal in der Woche ein Treffen für die Freiwilligen angeboten, bei dem Bedürfnisse, Probleme und Wünsche besprochen werden.
Die Unterbringung ist sehr einfach. Die Freiwilligen wohnen entweder in einem Freiwilligenhaus, zu mehreren in einem Zimmer, und mit bis zu 6 Freiwilligen pro Haus, oder in Gastfamilien. Frühstück und Mittagessen gibt es in der Einrichtung. Für die weiteren Mahlzeiten bekommen sie ein Grundlebensmittelpaket.
Grundkenntnisse der portugiesischen Sprache sind sehr hilfreich und erwünscht. Es ist wünschenswert, dass die Freiwilligen Musik- (Klavier, Geige, Cello, Gitarre) oder Sprachunterricht geben können. Auch handwerkliches, künstlerisches und sportliches Engagement wird gerne gesehen.
Ältere Freiwillige (mindestens 18 Jahre alt bei Bewerbung) sind besonders willkommen.
Für mehr Informationen über Monte Azul bitte auf die Homepage des Unterstützervereins Monte Azul international e.V. schauen
http://www.monteazul.de/

Brasilien kurzinfos

  • Bevölkerung

    208 Millionen

  • Klima

    Tropisch und subtropisch

  • Offizieller Name

    Föderative Republik Brasilien

  • Sprache

    Portugiesisch

Mehr Informationen >

Wir konnten dein Interesse wecken?

Bewirb dich direkt hier

Anfrage

Bewirb dich direkt hier

Wenn Du Dich auf weitere Stellen bewerben möchtest, solltest Du Dich registrieren. Mit einem Account kannst du auch mehrere interessante Projekte speichern.

Deine Nachricht*

* diese Felder sind Pflichtfelder

Deine Bewerbung wurde erfolgreich Übermittelt.

overlay-spinner

Loading...

Erzähle anderen davon: