< zurück

Schweiz

Mithilfe in der Rudolf Steiner Schule im Zürcher Oberland

Seit ihrer Gründung vor 40 Jahren (1976) ist die Rudolf Steiner Schuler Zürcher Oberland von 75 auf knapp 400 Schüler gewachsen.
Mit einem Hort, einer Elementarstufe (2 altersgemischte Kindergartengruppen, 1. und 2. Klasse), einer Unter- und Mittelstufe sowie einer Oberstufe/IMS (IMS: Integrative Mittelstufe: Klassen 10-12) sind Kinder und Jugendliche in jedem Alter vertreten.
Die selbstverwaltete Schule wird durch die Elternschaft getragen.

  • 10-12 Monate

  • Eigenbeitrag

  • Flugkosten werden gestellt

  • Unterkunft / Verpflegung werden übernommen

  • Es gibt Taschengeld

  • Berge, ländlich, stadtnah

  • gem. Zone

Angeboten von

logo weiss rot links Mehr Informationen >

Trägerschaft der Schule ist die Freie Schulvereinigung Zürcher Oberland (FSVZO). Der Verein stellt dem Kollegium die Räumlichkeiten der Schulanlage zur Verfügung und unterstützt die Lehrkräfte moralisch und finanziell, damit die Lehrkräfte eine Schule auf der Grundlage der Pädagogik nach Rudolf Steiner betreiben können.
In der Schule gibt es eine Holz-, eine Metall-, eine Töpfer-, sowie eineTextil-Werkstatt. Die Außenanlage ist sehr schön gestaltet und es gibt einen großen Schulgarten.
Durch ihre Lage am Rand von Wetzikon, zwischen Pfäffikersee, Greifensee und Zürichsee, etwa 25 km von Zürich entfernt, sind in der Schule sowohl städtische als auch ländliche Elemente zu spüren.
Die Elternschaft ist sehr aktiv und es finden zahlreiche Veranstaltungen und Jahresfeste statt.
Das Zürcher Oberland mit Seen und Wäldern bietet viele Möglichkeiten in der Natur wie wandern und radfahren.
Zürich mit seinem großen und vielseitigen Kulturleben ist mit der Bahn in ca.30 Minuten zu erreichen.

Schweiz kurzinfos

  • Offizieller Name

    Schweizerische Eidgenossenschaft

  • Klima

    alpin-gemäßigt

  • Bevölkerung

    9 Millionen

  • Sprache

    Deutsch, Französisch, Italienisch, Rätoromanisch

Mehr Informationen >

Angeboten von

logo weiss rot links Mehr Informationen >


Angeboten im Rahmen von
Internationaler Jugendfreiwilligendienst (IJFD) .

Die Freiwilligen assistieren in der Schule und im Kindergarten. Folgende Aufgaben können u.a. dazugehören

- Assistenz im Unterricht
- Mithilfe im Kindergarten
- Mithilfe im Hort
- Pausenaufsicht
- Mittagstisch-Betreuung
- Aufgabenhilfe
- Schulfeste mitplanen
- Lagerbegleitung
- Projekte
- Exkursionen

Die Arbeitszeiten sind täglich von 08:00 bis 17:00 Uhr, das Wochenende ist frei. . Die Freiwilligen haben 6 Wochen Urlaub im Jahr. In den übrigen Schulferien helfen sie bei Hausmeistertätigkeiten.
Die Einarbeitung erfolgt durch eine Kindergärtnerin, eine Hortleiterin und durch Lehrer. Des weiteren werden zweimal im Jahr interne Weiterbildungstage angeboten.
Die Freiwilligen werden bei Familien, deren Kinder die Schule besuchen, untergebracht.
Die Freiwilligen sollen Erfahrung im Umgang mit Kindern und Jugendlichen haben und Interesse an handwerklicher Arbeit mitbringen.
Das Mindestalter ist 18 Jahre. Musikalische und/oder handwerkliche Fähigkeiten sind erwünscht.

Schweiz kurzinfos

  • Bevölkerung

    9 Millionen

  • Klima

    alpin-gemäßigt

  • Offizieller Name

    Schweizerische Eidgenossenschaft

  • Sprache

    Deutsch, Französisch, Italienisch, Rätoromanisch

Mehr Informationen >

Wir konnten dein Interesse wecken?

Bewirb dich direkt hier

Anfrage

Bewirb dich direkt hier

Wenn Du Dich auf weitere Stellen bewerben möchtest, solltest Du Dich registrieren. Mit einem Account kannst du auch mehrere interessante Projekte speichern.

Deine Nachricht*

* diese Felder sind Pflichtfelder

Deine Bewerbung wurde erfolgreich Übermittelt.

overlay-spinner

Loading...

Erzähle anderen davon: