< zurück

Mexiko

Mithilfe in einer Schule

Ak lu`um ist eine internationale Schulgemeinschaft, die die Erziehung in der Schule als einen Schlüssel für eine bessere Zukunft sieht. Sie ist inspiriert von anthroposophischer und humanistischer Philosophie.

  • 10-12 Monate

  • Es gibt Taschengeld

Angeboten von

logo weiss rot links Mehr Informationen >

Es handelt sich um eine gemeinnützige Grundschule und Kindergarten, die die Fürsorge für lernbehinderte Kinder mit einbezieht.
Besonders der künstlerische, kreative und der soziale Aspekt sind bei der Erziehung von großer Bedeutung. Die Schule legt einen großen Wert auf die Gemeinschaft von Schülern, Eltern und Lehrern.
Das Projekt lieg etwa 5 km außerhalb von Playa del Carmen im Dschungel. Da die Einrichtung eine ökologische Schule ist, bezieht sie Elektrzität ausschließlich über eine Photovoltaikanlage. Dies bringt mit sich, dass in der Abendstunden nur begrenzt Strom vorhanden ist. Die Schule besteht seit 7 Jahren, d.h. vieles befindet sich noch im Aufbau. Die Freiwilligen gestalten den Entwicklungprozess der Schule entscheidend mit. Etwa 60 Kinder aus aller Welt besuchen Schule und Kindergarten. 15 Lehrkräfte arbeiten für die Einrichtung. Es wird gleichermaßen Englisch und Spanisch gesprochen.

Mexiko kurzinfos

  • Bevölkerung

    etwa 128 Millionen

  • Klima

    verschiedene Klimazonen; von alpin, bis subtropisch und wüstenähnlich

  • Offizieller Name

    Vereinigte Mexikanische Staaten

  • Sprache

    Spanisch

Mehr Informationen >

Angeboten von

logo weiss rot links Mehr Informationen >

Die Arbeitsgebiete für die Freiwilligen sind sehr weit ausgedehnt. Sie reichen von Hausmeisterarbeiten bis zu Mithilfe im Unterricht. Auch Gartenarbeit ist inbegriffen.
Von 8h bis 14h helfen die Freiwilligen im Unterricht und bei der Vorbereitung des Mittagessens. Von 14h-16h werden sie dann im Garten arbeiten und Spielgeräte für den Pausenhof bauen. Die Arbeitsverhältnisse sind sehr gut, es besteht die Möglichkeit eigene Ideen einzubringen und Projekte zu gestalten.
Freiwillige wohnen auf dem Schulgelände in einer sehr einfachen Blätterhütte im Wald ohne Kühlschrank und mit sehr einfacher Ausstattung. Die nächste Stadt ist 5 km entfernt und kann mit etwas Zeitaufwand erreicht werden. Da die Schule in der Dschungelregion liegt, herrscht feucht-heißes Klima (viele Insekten, sehr hohe Luftfeuchtigkeit). Während der Schulzeit können Freiwillige in der Schule essen. Für das Wochenende und die Ferien bekommen die Freiwilligen Geld von der Schule, damit sie sich selbst versorgen können.
Freiwillige sollten Englisch und nach Möglichkeit ein wenig Spanisch sprechen und unterrichten können. Künstlerische Fähigkeiten sind gewünscht und hilfreich aber keine Voraussetzung. Freiwillige sollten feucht warmes Klima gut vertragen und keine Angst vor Insekten (Spinnen, Skorpione, Schlangen, etc.) haben.

Mexiko kurzinfos

  • Bevölkerung

    etwa 128 Millionen

  • Klima

    verschiedene Klimazonen; von alpin, bis subtropisch und wüstenähnlich

  • Offizieller Name

    Vereinigte Mexikanische Staaten

  • Sprache

    Spanisch

Mehr Informationen >

Wir konnten dein Interesse wecken?

Bewirb dich direkt hier

Anfrage

Bewirb dich direkt hier

Wenn Du Dich auf weitere Stellen bewerben möchtest, solltest Du Dich registrieren. Mit einem Account kannst du auch mehrere interessante Projekte speichern.

Deine Nachricht*

* diese Felder sind Pflichtfelder

Deine Bewerbung wurde erfolgreich Übermittelt.

overlay-spinner

Loading...