< zurück

Kanada

Mithilfe in einer Schule in der Millionenmetropole Montreal

Mitten in der Millionenstadt Montreal liegt die École Rudolf Steiner de Montreal, die seit 2007 im ehemaligen Gebäude der Fraser-Hickson Bibliothek untergebracht ist und Freiwilligen vielfältige Tätigkeitsbereiche anbietet.

  • 10-12 Monate

  • Eigenbeitrag

  • Flugkosten werden gestellt

  • Unterkunft / Verpflegung werden übernommen

  • Es gibt Taschengeld

  • stadtnah

  • gem. Zone

Die École Rudolf Steiner de Montréal (ÉRSM) wurde 1980 gegründet und hat als frankophone Schule unter den ca. 150 Waldorfschulen in Nordamerika einen besonderen Status. Mit der Unterstützung der Schulgemeinde konnte 2007 das eigene Schulgebäude erworben werden, doch es dauerte noch einige Jahre, die architektonisch sehr schöne ehemalige Bibliothek in eine funktionsfähige Schule umzuwandeln. Dies ist mittlerweile gelungen, auch wenn noch weitere Umbauaufgaben bestehen und somit neue Bedürfnisse entstehen. Im Schuljahr 2012/2013 waren mehr als 120 Schüler*innen vom Kindergarten bis zur 8. Klasse an der Schule eingeschrieben. Die Schule ist in einem ruhigen, begrünten Stadtteil Montreals, Notre-Dame-de-Grâce, gelegen. Die Montrealer Vielfalt ist beeindruckend und spiegelt sich ebenfalls in der Schulgemeinschaft wider; die Schüler*innen stammen aus über 20 Ländern und sind zum Großteil multilingual.
Als kulturelle Metropole Kanadas bietet Montreal rund ums Jahr vielfältige Festivals, Konzerte und Shows an. Außerdem ist Montreal für seine multikulturelle Vielfalt bekannt und geschätzt als privilegierter Ort für den Austausch zwischen verschiedenen Bevölkerungsgruppen.
Anbei ein Video über die ERSM (auf Französisch), das einen kleinen Einblick in den Schulalltag verschafft

Bevor Sie zu YouTube weitergehen


Auch die Homepage der Schule bietet einen zusätzlichen Überblick
http://www.ersm.org/.

Kanada kurzinfos

  • Offizieller Name

    Kanada

  • Klima

    Polarklima bis gemäßigtes Klima

  • Bevölkerung

    37 Millionen

  • Sprache

    Englisch, Französisch

Mehr Informationen >

In der Einrichtung gibt es zwei verschiedene Bereiche für Freiwillige.
Ein*e Freiwillige*r wird vornehmlich im Kindergarten (Jardin d'enfants), mit Kindern im Alter von 4-6 Jahren eingesetzt. Folgende Tätigkeiten können u.a. in diesem Bereich zu den Aufgaben gehören

- pädagogische Begleitung nach Bedarf in den Kiga-Gruppen
- Unterstützung der Erzieherin im Tagesablauf
- Begleitung von Projekten innerhalb der Gruppe
- Geschirrspülen
- Vorbereitung von Materialien für künstlerische Aktivitäten
- Begleitung bei Ausflügen

Zwei Freiwillige werden vornehmlich in der Schule eingesetzt. Ein Freiwillger hat hierbei mehr handwerkliche Aufgaben.

Dazu können u.a. folgende Tätigkeiten gehören

- Verschönerungsarbeiten der Schule (Installation von Möbeln, Umräumen)
- Ausbau und Nutzung der Werkstatt
- Reparatur von Möbeln
- Kontrolle und Instandhaltung der sanitären Anlagen
- Wartung der Heizungen
- Renovierungsarbeiten in den Klassenräumen
- Je nach Bedarf und Fähigkeiten der/des Freiwilligen pädagogische Assistenz im Unterricht oder auch in den Kindergärten
- Begleitung bei Ausflügen
- Evtl. Unterstützung von Schüler*innen, die besondere Schwierigkeiten im Unterricht haben
- Je nach den Vorlieben des/der Freiwilligen und dem Bedarf der Lehrer*innen können weitere Aufgaben im Laufe des Schuljahres definiert werden
- Begleitung des Sport- und Musikunterrichts
- Unterstützung im Sekretariat

An Nachmittagen unterstützen die Freiwilligen die in der Schule tätig sind die allgemeinen Aufgaben der Schule, wie z.B. die Büroarbeiten, die Organisation von Schulveranstaltungen oder Renovierungsarbeiten. Die Freiwilligen vom Kindergarten arbeiten nachmittags fast nur im Kindergarten.
Ab 15:30 Uhr begleiten die Freiwilligen ihre Gastgeschwister nach Hause.
Alle Freiwilligen werden bei einer Gastfamilie der Schule untergebracht. Im Austausch unterstützt der/die Freiwillige die Familie bei den Haushaltspflichten und hilft beim Babysitten, die Kinder aus der Schule abholen o.ä.
Erfahrung und Begabung im Umgang mit Kindern ist zwingend erforderlich; - gute Kenntnisse der französischen Sprache sind von Vorteil, da die Arbeitssprache an der Schule französisch ist. Grundkenntnisse des Englischen sind wünschenswert. Handwerkliches Geschick und Fähigkeit schwere Gegenstände zu heben und zu transportieren sind für die dritte Freiwilligenstelle eine Voraussetzung. Anpassungsfähigkeit und Flexibilität sind wichtig. Freiwillige werden dazu aufgefordert ihre Möglichkeiten und das damit zusammenhängende Einbringungspotenzial zu nutzen und die Schule oder den Kindergarten damit zu bereichern. Im Bewerbungsschreiben sollte Bezug darauf genommen werden für welchen Bereich man sich bewerben möchte. Die Bewerbung sollte unbedingt auf Französisch geschrieben werden.

Kanada kurzinfos

  • Bevölkerung

    37 Millionen

  • Klima

    Polarklima bis gemäßigtes Klima

  • Offizieller Name

    Kanada

  • Sprache

    Englisch, Französisch

Mehr Informationen >

Wir konnten dein Interesse wecken?

Bewirb dich direkt hier

Anfrage

Bewirb dich direkt hier

Wenn Du Dich auf weitere Stellen bewerben möchtest, solltest Du Dich registrieren. Mit einem Account kannst du auch mehrere interessante Projekte speichern.

Deine Nachricht*

* diese Felder sind Pflichtfelder

Deine Bewerbung wurde erfolgreich Übermittelt.

overlay-spinner

Loading...

Erzähle anderen davon: