< zurück

Thailand

Mithilfe in einer Schule in der Provinz Khon Kaen

Khon Kaen liegt etwa 450 Kilometer von der thailändischen Metropole Bangkok entfernt. Oft wird Khon Kaen auch das Tor zum (Nordost)-Isaan genannt – die Stadt ist ein wichtiger Dreh- und Angelpunkt im Nordosten Thailands und stellt neben Nakhon Ratchasima das Zentrum für Politik, Handel sowie Bildung in der Region dar.

  • 10-12 Monate

  • Eigenbeitrag

  • Flugkosten werden gestellt

  • Unterkunft / Verpflegung werden übernommen

  • Es gibt Taschengeld

  • ländlich, stadtnah

  • gem. Zone

Angeboten von

Mehr Informationen >


Angeboten im Rahmen von
weltwärts .

Dulyapat ist eine kleine gemeinnützige Schule in der Provinz Khon Kaen, die nach dem Prinzip Rudolf Steiners lehrt. Die Schule wurde 2011 von einer Schulgemeinschaft gegründet. Es gibt insgesamt 105 Kinder in drei Stufen unterteilt: Kinderkrippe, Kindergarten und Grundschule. Die Grundschule reicht inzwischen bis zur 7. Klasse (April 2018) und wächst jährlich. Ein Teil des Geländes wird, teils auch mit den Schülern, biodynamisch bewirtschaftet. So wird beispielsweise das Gemüse für die Schulküche selbst angebaut. So möchte die Schule den Schülern eine nachhaltige Lebensweise nahebringen. Der Reisanbau und seine Ernte werden jährlich einer Klasse anvertraut, während die weiteren Klassen assistieren. Die Schule bietet auch Holz-/Eisenworkshops für Schüler und Eltern an.
Das Schuljahr startet im Mai und dauert bis Ende September. Dann folgt die zweite Schuljahreshälfte im November und dauert bis Mitte März.
Khon Kaen ist eine große Stadt mit vielen Freizeitangeboten.

Thailand kurzinfos

  • Offizieller Name

    Königreich Thailand

  • Klima

    tropisch

  • Bevölkerung

    70 Millionen

  • Sprache

    Thai

Mehr Informationen >

Angeboten von

Mehr Informationen >


Angeboten im Rahmen von
weltwärts .

Die Freiwilligen arbeiten in 2 Bereichen:
-Sie assistieren den Lehrern im Unterricht
-Sie helfen auf der Farm: Pflügen, Gartenarbeit und Versorgung der Tiere
Freiwillige sind in Einzelzimmer untergebracht und teilen sich ein Bad. Zu Essen gibt es ausschließlich thailändisches Essen, vegetarisches Essen und Fisch.
Freiwillige sollte der Umgang mit Kindern Spaß bereiten. Es wird erwartet, dass die Freiwilligen anpassungsfähig, flexibel , fleißig und verantwortungsvoll sind. Gutes Englisch wird vorausgesetzt. Es wäre von Vorteil, wenn die Freiwilligen mindestens ein Musikinstrument spielen können und handwerkliches Geschick beherrschen. Da die Freiwilligen alleine wohnen sollten sie in der Lage sein, einen Haushalt ordentlich zu führen. Freiwillige verbringen einen Großteil ihrer Zeit auf dem Schulgelände (Schulgebäude, die Workshop- und landwirtschaftlichen Bereiche und die Wohnungen der Lehrer), da sie neben ihrer unterstützenden Arbeit dort auch wohnen. Auf dem Schulgelände herrscht striktes Alkohol- und Rauchverbot. Freiwillige haben eine Vorbildfunktion. Deshalb bevorzugt die Schule Freiwillige, die nicht rauchen oder trinken. Die Motivation Thai zu lernen ist unabdingbar. Es ist der Schlüssel zu sozialen Kontakten! Freiwilligen wird die Möglichkeit gegeben, thailändische klassische Instrumente, Kochen, die Sprache oder anderes nach Wunsch zu erlernen. Das hilft, in Beziehung zur thailändischen Kultur zu treten.
Die Einrichtung wünscht sich Bewerbungen von Waldorfschülern oder Bezug zur Waldorfpädagogik.

Thailand kurzinfos

  • Bevölkerung

    70 Millionen

  • Klima

    tropisch

  • Offizieller Name

    Königreich Thailand

  • Sprache

    Thai

Mehr Informationen >

Wir konnten dein Interesse wecken?

Bewirb dich direkt hier

Anfrage

Bewirb dich direkt hier

Wenn Du Dich auf weitere Stellen bewerben möchtest, solltest Du Dich registrieren. Mit einem Account kannst du auch mehrere interessante Projekte speichern.

Deine Nachricht*

* diese Felder sind Pflichtfelder

Deine Bewerbung wurde erfolgreich Übermittelt.

overlay-spinner

Loading...

Erzähle anderen davon: