< zurück

Estland

Pahkla Camphilli Küla

Dein Projekt: eine Lebens- und Arbeitsgemeinschaft für Erwachsene mit besonderen Bedürfnissen in Estland

Dein Profil: Du hast Lust, die Bewohner*innen in ihrem Alltag zu unterstützen sowie dich kreativ in die Freizeitgestaltung mit einzubringen. Du hast kein Problem damit, dich zu einem großen Anteil landwirtschaftlich zu betätigen und traust dir zu, auch mit Kühen zu arbeiten.

  • 10-12 Monate

  • Eigenbeitrag

  • Flugkosten werden gestellt

  • Unterkunft / Verpflegung werden übernommen

  • Es gibt Taschengeld

  • ländlich

  • gem. Zone

Angeboten von

VIA Logo farbig Mehr Informationen >

Pahkla Camphilli Küla, in der Nähe von Kohila vald in Estland, ermöglicht es Erwachsenen mit besonderen Bedürfnissen, in einer Gemeinschaft zu leben. Seit 1992 leben und arbeiten Betreuende und Betreute dort zusammen und schaffen einen Lebensraum, der für Menschen mit besonderen Bedürfnissen in ihrer persönlichen und fachlichen Entwicklung förderlich ist.

Die Camphill-Gemeinschaft betreibt einen Bauernhof mit Milchkühen, außerdem werden Gärten und Felder von den Menschen bestellt. Des Weiteren arbeiten die Mitglieder der Gemeinschaft auch in kleinen Werkstätten. Im Dorf gibt es bspw. eine Weberei und eine Kerzenwerkstatt.

Freiwillige leben zusammen mit den Menschen mit besonderen Bedürfnissen in vier Hausgemeinschaften zu je sieben bis zehn Personen. Dort werden sie auch verpflegt.

Estland kurzinfos

  • Offizieller Name

    Republik Estland

  • Klima

    kühle Sommer; lange Winter

  • Bevölkerung

    1 Millionen

  • Sprache

    Estnisch

Mehr Informationen >

Angeboten von

VIA Logo farbig Mehr Informationen >


Angeboten im Rahmen von
Internationaler Jugendfreiwilligendienst (IJFD) .

Die Tätigkeiten der Freiwilligen liegen im gesamten Spektrum der betreuenden Arbeit der Einrichtung sowie bei der Unterstützung innerhalb der täglichen Haushaltsführung in den Wohngruppen der Lebensgemeinschaft. Zudem helfen und arbeiten sie in den Werkstätten und landwirtschaftlichen Betrieben der Einrichtung und nehmen am kulturellen Leben wie den Volkstänzen oder Theateraufführungen teil.

Aufgaben:

Zu den landwirtschaftlichen Aufgaben gehören im Sommer: Feld- und Gartenarbeiten, also Heuarbeit, Saat, Unkrauten und Ernte. Daran schließt sich das Kochen von Marmelade, Saftpressen und Einlegen von Gemüse an.

Im Winter liegt der Schwerpunkt auf den Werkstätten Weberei und Kerzenwerkstatt, in denen die Dörfler angeleitet werden, beaufsichtigt und gleichzeitig Freiwillige auch selbst aktiv werden können. Es muss aber auch eine Menge Heizholz gespalten werden und es gibt eine kleine Holzwerkstatt. Da die Kühe im Winter nicht draußen bleiben können, fällt auch im Stall Arbeit an.

Ganzjährig: Unterstützung im Haushalt (Kochen und Putzen), Kühe melken und die so gewonnene Milch in der Milchküche weiterverarbeiten in Produkte wie Joghurt, Quark, Gouda und Kräuterkäse. Begleitung der Bewohner*innen im Haus, bei der Arbeit und bei den Freizeitaktivitäten wie Tanzen, Singen oder bei Ausflügen. Außerdem das Gestalten von Jahresfesten und Spieleabenden.

 

Du hast Lust diese Erfahrung zu machen und dich persönlich weiterzuentwickeln?

Dann finde mehr Infos und melde Dich direkt bei VIA an!

Estland kurzinfos

  • Bevölkerung

    1 Millionen

  • Klima

    kühle Sommer; lange Winter

  • Offizieller Name

    Republik Estland

  • Sprache

    Estnisch

Mehr Informationen >

Wir konnten dein Interesse wecken?

Bewirb dich direkt hier

Anfrage

Bewirb dich direkt hier

Wenn Du Dich auf weitere Stellen bewerben möchtest, solltest Du Dich registrieren. Mit einem Account kannst du auch mehrere interessante Projekte speichern.

Deine Nachricht*

* diese Felder sind Pflichtfelder

Deine Bewerbung wurde erfolgreich Übermittelt.

overlay-spinner

Loading...

Erzähle anderen davon: