< zurück

Frankreich

Vielseitige Projektschule in Südfrankreich

Volpelière ist ein großangelegtes, vielseitiges Projekt, eine Schule auf dem Land, in der Kinder und Jugendliche im Alter von 3 bis 17 Jahren in den klassischen Fächern sowie in Hand-, Gartenarbeit und agroökologischer Bewirtschaftung unterwiesen werden.

  • mehr als 12 Monate

  • Eigenbeitrag

  • Flugkosten werden gestellt

  • Unterkunft / Verpflegung werden übernommen

  • Es gibt Taschengeld

  • ländlich, Meer, stadtnah

  • gem. Zone

Angeboten von

logo weiss rot links Mehr Informationen >

Zu der bei Arles gelegenen Einrichtung gehören einige Camargue-Pferde und ein selbst angelegter Gemüsegarten. Die Schüler übernehmen Verantwortung für die Tiere und die angebauten Pflanzen und erfahren so viel über die Produktionszyklen, über Anbautechniken und den Gebrauch von Werkzeugen. Aus der Einrichtung soll eventuell eines Tages einmal ein eigenständiger Bauernhof werden.
Volpelière versteht sich als ein in der Wirklichkeit verankerter Lebensort, im Gleichgewicht zwischen den klassischen Lehrfächern wie etwa Deutsch und Französisch und den künstlerischen und praktischen Disziplinen. Das Prinzip „Lebensort“ durch eine ganzheitliche Pädagogik zu stärken, ist für das gesamte Projekt prägend.
Die Stadt Arles und ihre Umgebung (Camargue) bietet Tierfreunden sowie sportlich und kulturell Interessieren eine Vielzahl von Möglichkeiten – historische Schauplätze, Museen, Sportvereine etc. Dank des breiten Kulturangebotes des Verlags Actes Sud gibt es eine Bücherei, ein Programmkino, regelmäßige Ausstellungen, Konzerte und Theater. Auch das Mittelmeer ist nur 45 Minuten entfernt. 

Frankreich kurzinfos

  • Offizieller Name

    Französische Republik

  • Klima

    mediterran, atlantisch, gemäßigt

  • Bevölkerung

    67 Millionen

  • Sprache

    Französisch

Mehr Informationen >

Angeboten von

logo weiss rot links Mehr Informationen >


Angeboten im Rahmen von
Internationaler Jugendfreiwilligendienst (IJFD) .

Es gibt eine Schule und einen Kindergarten. Die Schule wurde im Sommer 2016 komplett neu aus einem alten Hof erbaut. Vormittags wird hier Unterricht geboten in Mathe, Biologie, Deutsch, Französisch und Englisch. Auch Eurythmie steht auf dem Programm. Der Nachmittag ist der Praxis gewidmet: Küchen- und Holzarbeit, Nähen und sonstige Handarbeit, Pferdepflege und Gartenanbau, Musikspielen im Orchester. Die Freiwilligen unterstützen die Fachkräfte bei diesen diversen Tätigkeiten in der Schule oder sie arbeiten im Kindergarten mit.
Die Freiwilligen teilen sich ein Doppelzimmer in einem Appartement in der Stadt Arles sowie ein gemeinsames Badezimmer und eine Kochgelegenheit.
Ein Führerschein ist unbedingt erforderlich. Französischkenntnisse sind sinnvoll, aber kein Muss. Da die Einrichtung stark auf Natur, Handwerk und Kunst ausgerichtet ist und sich gleichzeitig noch im Aufbau befindet, werden dementsprechende Interessen und Fähigkeiten von den Freiwilligen erwartet. Mitbringen sollte man Freude an der eigenen Kreativität und am selbständigen Arbeiten, Spontanität und Lebensfreude sowie die nötige Reife, geduldige Verantwortung für Jüngere übernehmen zu wollen. Freiwillige sollten mit anpacken wollen und einen Blick dafür haben, woran es fehlt.

 

Frankreich kurzinfos

  • Bevölkerung

    67 Millionen

  • Klima

    mediterran, atlantisch, gemäßigt

  • Offizieller Name

    Französische Republik

  • Sprache

    Französisch

Mehr Informationen >

Wir konnten dein Interesse wecken?

Bewirb dich direkt hier

Anfrage

Bewirb dich direkt hier

Wenn Du Dich auf weitere Stellen bewerben möchtest, solltest Du Dich registrieren. Mit einem Account kannst du auch mehrere interessante Projekte speichern.

Deine Nachricht*

* diese Felder sind Pflichtfelder

Deine Bewerbung wurde erfolgreich Übermittelt.

overlay-spinner

Loading...

Erzähle anderen davon: