< zurück

Spanien

Waldorfschule in Barcelona

Die Waldorf-Steiner Schule El Til·ler (Der Lindenbaum) wurde 1999 in Bellaterra als Kindergarten gegründet. In den vergangenen zwei Jahrzehnten wurde die Einrichtung um eine Schule mit 6 Grundschul- und 4 Mittelstufenklassen erweitert. Heute lernen hier über 300 Kinder und Jugendliche im Alter von 3 bis 16 Jahren, um die sich 30 LehrerInnen kümmern.

  • 10-12 Monate

  • Eigenbeitrag

  • Flugkosten werden gestellt

  • Unterkunft / Verpflegung werden übernommen

  • Es gibt Taschengeld

  • Berge, Meer, stadtnah

  • gem. Zone

Lehrer und Familien der Einrichtung sind in einer Kooperative organisiert. Die Schulgemeinschaft ist sehr aktiv, das erfordert von allen Beteiligten die Bereitschaft sich einzubringen, manchmal auch an Wochenenden. Die Schule macht Ausbildungsangebote in der Waldorfpädagogik für künftige Lehrer und Lehrerinnen, ebenso gibt es Informationsveranstaltungen und Handwerkskurse für Familien. Freiwillige sind eingeladen, an diesen Veranstaltungen teilzunehmen.
Seit September 2018 befindet sich El Til·ler auf dem Gelände der Fundación del Arte de Educar Rudolf Steiner. Dieser Wechsel bringt einige Umstellungen mit sich und erfordert Flexibilität in der Organisation. Die Institution liegt in Bellaterra, etwa 20 km von Barcelona entfernt. Sie ist gut mit der regionalen Zuglinie verbunden (45 Minuten Fahrzeit vom Zentrum Barcelonas und dann 15 Minuten zu Fuß den Berg hoch.)
Die direkte Nähe der Schule zur Stadt Barcelona, zum Meer und den Bergen bietet vielfältige Möglichkeiten für die Freizeit.

Spanien kurzinfos

  • Offizieller Name

    Königreich Spanien

  • Klima

    mediterranes und Hochlandklima

  • Bevölkerung

    46 Millionen

  • Sprache

    Spanisch und regionale Sprachen

Mehr Informationen >

Der/die Freiwillige unterstützt die Betreuung der Grundschüler und -schülerinnen. Zu den Aufgaben können u.a. gehören:

- Begleitung und Beaufsichtigung der Kinder in der Pause
- Klassenaufsicht
- Mithilfe bei der Vorbereitung des Mittagstisches
- Hilfe bei der Gartenarbeit

Die Arbeitszeit richtet sich nach den Schulzeiten, also montags bis freitags von 8.30 Uhr bis 16.30 Uhr. Von Ende Juni bis Ende Juli hilft der/die Freiwillige im "Sommerhaus", in dem Spiele für die Kleinen veranstaltet werden. Die Arbeitszeit geht hier von 9 Uhr bis 16 Uhr.
Der/die Freiwillige wird zumindest während des ersten Trimesters bei einer Familie der Schule untergebracht. Bei gegenseitigem Einverständnis kann diese Zeit verlängert werden.
Die Unterrichtsssprache ist Katalanisch, die dominierende Sprache in dieser zweisprachigen Region Spaniens. Deshalb ist es wichtig, dass Bewerber zumindest die spanische Sprache schon sehr gut beherrschen, bevor sie kommen. Vor Ort können sie dann Spanisch in einem Kurs verbessern und gleichzeitig etwas Katalanisch lernen, um die Kinder zu verstehen. Persönliche Erfahrungen im Umgang mit Kindern sind wünschenswert. Die Einrichtung unterstützt die Frewilligen bei ihrer Integration vor Ort.

 

Spanien kurzinfos

  • Bevölkerung

    46 Millionen

  • Klima

    mediterranes und Hochlandklima

  • Offizieller Name

    Königreich Spanien

  • Sprache

    Spanisch und regionale Sprachen

Mehr Informationen >

Wir konnten dein Interesse wecken?

Bewirb dich direkt hier

Anfrage

Bewirb dich direkt hier

Wenn Du Dich auf weitere Stellen bewerben möchtest, solltest Du Dich registrieren. Mit einem Account kannst du auch mehrere interessante Projekte speichern.

Deine Nachricht*

* diese Felder sind Pflichtfelder

Deine Bewerbung wurde erfolgreich Übermittelt.

overlay-spinner

Loading...

Erzähle anderen davon: