< zurück

Israel

Arbeiten mit Menschen mit einer Behinderung in der Nähe von Haifa

"For every Person There is a Place under the sun" unter diesem Leitspruch der Gründerin leben, arbeiten und lernen gemeinsam seit nun fast 50 Jahren Menschen mit sehr hohem Förderbedarf in "Beit Uri".

  • 10-12 Monate

  • Eigenbeitrag

  • Flugkosten werden gestellt

  • Unterkunft / Verpflegung werden übernommen

  • Es gibt Taschengeld

  • ländlich, stadtnah

Die Kleinstadt Afula bietet Möglichkeiten Israels Vielfalt zu entdecken und in alle Ecken des Landes zu verreisen. Nazareth, die christlich- arabische Stadt mit viel Geschichte, liegt 30 min. mit dem Bus von Afula entfernt. Haifa, die nächste Großstadt, am Meer gelegen, ist ebenfalls von Afula dank der nahe gelegenen Eisenbahnstation mittlerweile in ca 30 min erreichbar.
Die Einrichtung ist Lebensmittelpunkt für derzeit 98 schwer geistig behinderte Menschen, welche in familiennahen Strukturen in einem von insgesamt 7 Häusern leben. Entsprechend ihrer Neigungen und Fähigkeiten arbeiten die Bewohner tagsüber entweder im Dienstleistungssektor (Wäscherei, Kueche, Hof und Garten) Beit Uri's, oder einem der 6 kreativen Workshops/Werkstätten. In den verschiedenen Workshops ( z.B. Weberei, Korbflechterei, Keramik, Kerzenzieherei) werden hochwertige Produkte in liebevoller Handarbeit hergestellt, welche im hauseigenen Laden und auf verschiedenen Basaren zum Verkauf angeboten werden.
Auf dem Gelände Beit Uri's befindet sich darüber hinaus eine nach antroposophischen Grundsätzen orientiert geführte Schule mit sonderpädagogischem Schwerpunkt "geistig Behinderung". In derzeit 6 kleinen Klassen werden schulpflichtige, geistig behinderte Kinder und Jugendliche auch mit körperlichen Einschränkungen in lebenspraktischen, musischen und künstlerisch gestalterischen Fächern unterrichtet.
Den Nachmittag füllen verschiedene Freizeit – und Therapieangebote. In und ausserhalb Beit Uri's nehmen die Bewohner regelmässig an sportlichen und kulturellen Aktivitäten teil . Ergo-, Logo und Physiotherapie gehören ebenfalls zum festen wöchentlichen Programm.
Rund 130 angestellte Mitarbeiter und ca. 15 deutsche und israelische Freiwillige unterstützen die Bewohner rund um die Uhr bei der Bewältigung ihres Alltags und tragen einen wichtigen Beitrag zum guten Gelingen des Zusammenlebens aller bei.
Beit Uri ist eher jüdisch-religiös orientiert, weniger anthroposophisch, auch wenn sich einige Aspekte im Gemeinschaftsleben und im Gründungsimpuls wiederfinden.
In Beit Uri selbst gibt es einen Sportplatz und einen Fitnessraum und ein großes Waldgebiet in unmittelbarer Nähe zu Beit Uri. Außerdem ist über wenige Busstationen ein großer Sport- und Freizeitpark und ein sehr gutes Fitnesscenter mit Schwimmbad zu erreichen. In ca. 30 min. erreicht man das Stadtzentrum von Afula, in dem Café's, Restaurants, Bücherei, Sportclubs, Theater und Orchester zu finden sind…

Israel kurzinfos

  • Offizieller Name

    Staat Israel

  • Klima

    feucht-heißes Küstenklima; im Bergland warme Sommer und kalte Winter; in der Wüste trocken-heiß

  • Bevölkerung

    9 Millionen

  • Sprache

    Hebräisch, Arabisch

Mehr Informationen >

Freiwillige werden in verschieden Bereichen der Einrichtung eingesetzt. Folgende Aufgaben können u.a. dazugehören:
• Betreuung , Begleitung und Unterstützung der Bewohner/innen (z.B. bei allen alltäglichen Tätigkeiten wie Körperpflege und Ernährung, bei Gruppen- und Freizeitaktivitäten und bei Ausflügen)
• Unterstützung im Wohnhaus und Haushalt (Aufräumen, Putzen, Kochen etc.)
• Assistenz und Begleitung in den verschiedenen Werkstätten oder in der Schule
Die Wöchentliche Arbeitszeit beträgt ca 40 Stunden. In der Regel wird von Sonntag bis Freitag gearbeitet. Der Arbeitstag beginnt meistens um 06.00 Uhr. Für jeden gearbeiteten Monat stehen zusätzlich 2 Urlaubstage zu. Seminare und Ausflüge werden zusätzlich angeboten.
Unsere Freiwilligen wohnen gemeinsam in einer der zwei Freiwilligenunterkünfte in Ein- oder Zweibettzimmern. Jede WG hat einen eigenen Gemeinschaftsraum, Küche und Waschküche. Die Unterkünfte befinden sich entweder auf dem Gelände oder in unmittelbarer Nachbarschaft zu den anderen Häusern Beit Uri's. Beit Uri bewirtschaftet eine Grossküche, über diese werden alle Freiwilligen mit Lebensmitteln für den täglichen Bedarf versorgt.
• Regelmäßige Dauer des Einsatzes in Beit Uri 11-12 Monate
• Freude am Umgang mit Menschen und große Bereitschaft zu helfen, wo es nötig ist
• Bereitschaft sich in die Beit Uri Gemeinschaft aktiv zu integrieren (das gilt auch für das Zusammenleben mit den anderen Freiwilligen)
• Aufgeschlossenheit gegenüber anderen Kulturen/ Lebensweisen
• Hohe Motivation Hebräisch zu lernen!! (nur wenige worker und Betreute sprechen Englisch)
• Von Vorteil ist es, wenn man ein Instrument spielen kann bzw gerne singt
• Eigeninitiative sich und andere in der Freizeit sinnvoll kreativ zu beschäftigen
Um sich selbst besser integrieren und einleben zu können, ist es von Vorteil schon vor der Abreise Hebräisch zu lernen. In Beit Uri sprechen viele Mitarbeiter außerdem Arabisch und Russisch. Nur wenige Mitarbeiter sprechen gutes Englisch, Französisch oder Deutsch. In den ersten Monaten wird den Freiwilligen ein Hebräisch Sprachkurs angeboten, doch Eigeninitiative zum Sprache lernen ist wichtig um sich gut einleben zu können.
Bewerber/innen von unserem Kooperationspartner TAMLI e.V. (Ehemaligenverein von Beit Uri) entweder zu einem kleinen Info- Vorstellungswochenende in Deutschland eingeladen oder einem Skype-Gespräch. Dies ist sehr hilfreich für Interessenten um durch Ehemalige ein besseres Bild vom Freiwilligendienst in Beit Uri zu bekommen .

INTERESSE an Israel, aber noch Fragen oder unsicher? Sabine v.Zastrow gibt gerne weitere Auskunft: 0721-20 111-244 s.vonzastrow@freunde-waldorf.de (Einschätzung zur Sicherheit, Anforderungen an Freiwillige, weitere Infos zu den Einrichtungen) oder Anja Vital: a.vital@freunde-waldorf.de 0721-20 111-290

VISA BEANTRAGUNG: Es ist dringend notwendig, dass sich Freiwillige 5 Wochen vor Ausreise (den gesamten Juli) in Deutschland befinden und zügig alle Visaunterlagen beantragen!

 

Israel kurzinfos

  • Bevölkerung

    9 Millionen

  • Klima

    feucht-heißes Küstenklima; im Bergland warme Sommer und kalte Winter; in der Wüste trocken-heiß

  • Offizieller Name

    Staat Israel

  • Sprache

    Hebräisch, Arabisch

Mehr Informationen >

Wir konnten dein Interesse wecken?

Bewirb dich direkt hier

Anfrage

Bewirb dich direkt hier

Wenn Du Dich auf weitere Stellen bewerben möchtest, solltest Du Dich registrieren. Mit einem Account kannst du auch mehrere interessante Projekte speichern.

Deine Nachricht*

* diese Felder sind Pflichtfelder

Deine Bewerbung wurde erfolgreich Übermittelt.

overlay-spinner

Loading...

Erzähle anderen davon: