< zurück

Ecuador

Ecuador – weltwärts Bildung III

Ruta Escondida – ADECSA, Atahualpa

  • 10-12 Monate

  • Flugkosten werden gestellt

  • Unterkunft / Verpflegung werden übernommen

  • Es gibt Taschengeld

Angeboten von

Mehr Informationen >


Angeboten im Rahmen von
weltwärts .

Das Gemeindeprojekt liegt in dem Ort Atahualpa, in der Provinz Pichincha. Es ist im Hochland gelegen und sehr landwirtschaftlich geprägt. Gesundheits- und Bildungsinfrastrukturen sind hier rudimentär und viele Menschen können nicht Lesen und Schreiben. Die betroffenen Gemeinden werden auch „Ruta Escondida“ genannt.

Das Projekt geht auf eine Initiative von ADECSA zurück, die von 200 Familien der Region ins Leben gerufen wurde. Diese hat zum Ziel, den Kindern und Jugendlichen bessere Bildungschancen zu bieten und damit ihre Lebensqualität langfristig zu verbessern. Außerdem sollen die natürlichen Ressourcen der Region besser genutzt und geschützt werden.

Als Freiwillige*r wirkst Du aktiv in mehreren Schulen mit. Dies betrifft vor allem den Englischunterricht, aber je nach Kenntnissen auch andere Fächer. Mit Deiner Kreativität führst Du die Kinder spielerisch an moderne Medien heran. Im außerschulischen Bereich planst Du Workshops und Freizeitaktivitäten.

Als zweites Standbein bist Du in Projekten zu den Themen Umweltschutz, Umweltbildung und nachhaltiger Tourismus zusammen mit der*dem lokalen Freiwilligen-Koordinator*in und der Gemeinde aktiv. Je nach Auslastung arbeiten die Freiwilligen auch auf der Farm der Gastfamilie mit.

Ecuador kurzinfos

  • Offizieller Name

    Republik Ecuador

  • Klima

    Feucht-heißes Tropenklima an der Küste und im östlichen Tiefland; in den Anden gemäßigtes Klima

  • Bevölkerung

    17 Millionen

  • Sprache

    Spanisch

Mehr Informationen >

Angeboten von

Mehr Informationen >


Angeboten im Rahmen von
weltwärts .

Du arbeitest in der Regel von Montag bis Freitag und kannst am Wochenende die Region erkunden. Die Unterkunft und Verpflegung erfolgt in einer Gastfamilie, sodass Deine Spanischkenntnisse direkt zum Einsatz kommen.

Unsere Partnerorganisation vor Ort hat ihren Sitz in Quito und beantwortet alle Fragen während des Aufenthaltes. Vor Ort steht Dir ein*e lokale*r Koordinator*in zur Seite.

Für dieses Projekt solltest Du ein hohes Maß an (körperlicher) Belastbarkeit und Durchhaltevermögen mitbringen, denn hier ist Deine tatkräftige Unterstützung gefragt. Gute Englisch- und grundlegende Spanischkenntnisse können hier nur von Vorteil sein. Freude am Unterrichten und Eigeninitiative sollten für Dich Voraussetzung sein sowie Offenheit, Flexibilität und Geduld eine natürliche Stärke. Wenn Du also Interesse an der ecuadorianischen Kultur und dem ländlichen Leben hast, dann bist Du hier richtig!

 

Wann kann ich mich bewerben?

  • Du kannst das Projekt einmal jährlich im Rahmen des weltwärts Förderprogrammes starten.
  • Die Bewerbungsfrist liegt im September/Oktober für eine Ausreise im darauffolgenden August.

Wer kann sich bewerben?

  • Du bist fit und motiviert für 9 bis 12 Monate ins Ausland zu gehen.
  • Du bist bei der Ausreise zwischen 18 und 28 Jahre alt. Aufgrund von Bestimmungen in der Visa-Vergabe müssen alle Bewerber*innen zum 31. Mai des Ausreisejahres bereits 18 Jahre alt geworden.
  • Du hast einen festen Wohnsitz in Deutschland.
  • Du kannst Dich gut in Englisch verständigen, Grundkenntnisse in Spanisch oder Französisch (je nach Wunschland) von Vorteil.
  • Du kannst an einem mehrtägigen Vor- und Nachbereitungsseminar teilnehmen.

Warum mit Experiment e.V. ins Ausland?

Als älteste gemeinnützige Austauschorganisation begleiten wir Euch von der Bewerbung bis zur Rückkehr nach Deutschland bei allen Schritten des Programmes. Wir sind einer der wenigen Vereine, die im Gastland mit starken Partnern und nicht nur mit einzelnen Projekten zusammenarbeitet. Unsere Partnerorganisationen kennen Land und Leute am besten, pflegen die Kontakte zu Projekten und Gastfamilien und sind rund um die Uhr für die Betreuung unserer Freiwilligen zuständig.

Unsere Rückkehrer*innen geben ihre Erfahrungen und Kenntnisse aus erster Hand an zukünftige Teilnehmende weiter. Durch unsere Vernetzung mit vielen anderen Organisationen im Bereich interkultureller Austausch, in Deutschland sowie international, ermöglichen wir zusätzlich die Teilnahme an Weiterbildungen anderer Träger.

Freiwillige CO2-Kompensation über unseren Partner atmosfair.de (50% übernimmt Experiment e.V.)

 

Bisher nicht das richtige Zeitfenster oder Projekt dabei? Dann schau gerne auf unserer Website nach weiteren Freiwilligendiensten in Ecuador – Programme von 8 bis 52 Wochen starten das ganze Jahr über. 

Ecuador kurzinfos

  • Bevölkerung

    17 Millionen

  • Klima

    Feucht-heißes Tropenklima an der Küste und im östlichen Tiefland; in den Anden gemäßigtes Klima

  • Offizieller Name

    Republik Ecuador

  • Sprache

    Spanisch

Mehr Informationen >

Wir konnten dein Interesse wecken?

Bewirb dich direkt hier

Anfrage

Bewirb dich direkt hier

Wenn Du Dich auf weitere Stellen bewerben möchtest, solltest Du Dich registrieren. Mit einem Account kannst du auch mehrere interessante Projekte speichern.

Deine Nachricht*

* diese Felder sind Pflichtfelder

Deine Bewerbung wurde erfolgreich Übermittelt.

overlay-spinner

Loading...

Erzähle anderen davon: