< zurück

Südafrika

Leben und arbeiten im Camphill Village West Coast zwischen Atlantik und Stellenbosch Mountains

Zwischen dem Atlantik und den Stellenbosch Mountains liegt seit 1964 das grüne und lebendige Camphill Village West Coast.

  • 10-12 Monate

  • Eigenbeitrag

  • Flugkosten werden gestellt

  • Unterkunft / Verpflegung werden übernommen

  • Es gibt Taschengeld

  • stadtnah

  • gem. Zone

Die Einrichtung beherbergt auf einem ca. 260ha großen Gelände Wohn- und Arbeitsstätten für etwa 150 Menschen. 90 betreuungsbedürftige Erwachsene finden hier eine Lebensgemeinschaft, in der sie ein würdevolles und erfüllendes Arbeits-, Lern- und Lebensumfeld finden. Insgesamt gibt es 11 Haushalte in denen die Betreuten mit den Mitarbeiter*innen und Freiwilligen zusammenleben und ein familienähnliches Zusammensein erleben und die Unterstützung finden die sie brauchen.
Die Arbeitsbereiche teilen sich auf in Landwirtschaft, Gartenbau, Molkerei, Bäckerei, Haushalt, Kosmetik- und Handarbeitsworkshops. In allen diesen Bereichen arbeiten die Betreuten so gut es geht mit. Zusätzlich besuchen die Bewohner einige Therapieangebote, wie z.B. Musik- und Kunsttherapie, Eurythmie, Schreibunterricht, Sprachtherapie und im Sommer auch Reittherapie.
In Landwirtschaft und Gartenbau wird versucht nach biologischen Grundsätzen anzubauen und auch biologisch-dynamische Ansätze werden immer mal wieder eingebracht. Die im Camphill hergestellten Produkte werden sowohl für den Eigenbedarf genutzt, als auch im nur 40 Kilometer entfernten Kapstadt bei ausgewählten Händlern verkauft.
In der näheren Umgebung gibt es einige wenige Freizeitmöglichkeiten, dafür gibt es in und Richtung Kapstadt eine Vielzahl von möglichen Aktivitäten. Die Verkehrsanbindung ist sehr schlecht, weshalb ein Führerschein von Vorteil sein kann. Um ein Auto muss man sich selbst kümmern (am besten Vorfreiwillige fragen)

Südafrika kurzinfos

  • Offizieller Name

    Republik Südafrika

  • Klima

    trocken bis subtropisch-feucht

  • Bevölkerung

    55 Millionen

  • Sprache

    Englisch, Afrikaans, isiZulu, isiXhosa, Sepedi und weitere

Mehr Informationen >

Freiwillige werden zumeist einem Arbeitsbereich zugeteilt und unterstützen alle dort anfallenden Tätigkeiten. Manchmal gibt es Wahlmöglichkeiten, jedoch ist das Camphill darauf angewiesen Freiwillige dort einzusetzen wo sie am meisten gebraucht werden. Neben den Tätigkeiten in Workshops und dem jeweiligen Arbeitsbereich unterstützen die Freiwilligen die Betreuten auch in allen Belangen im Wohnhaus. Folgende Aufgaben können u.a. dazugehören

- Arbeit in Landwirtschaft, Gartenbau, Molkerei, Bäckerei und in den Workshops
- Unterstützung der Betreuten im Wohnhaus (auch Unterstützung bei der täglichen Hygiene)
- Haushaltsaufgaben wie z.B. kochen, putzen etc.
- Freizeitgestaltung mit den Betreuten

Freiwillige übernehmen viel Verantwortung; sind Hauseltern oder Workshopleiter*innen mal nicht da, kann es sein dass sie die Gruppen übernehmen müssen. Die Arbeitstage im Workshop beginnen zwischen 07:00 und 08:00 und enden gegen 17:00. Vor und nach der Arbeit unterstützt man aber bei der Betreuung und im Haushalt. Mittagspause ist ca. 13:00 – 14:00Uhr. Nach dem Abendessen und am Wochenende finden in den einzelnen Haeusern ode fuer das ganze Dorf verschiedene Aktivitäten statt, an den die Freiwilligen gebeten werden teilzunehmen.
Es wird 6 Tage die Woche gearbeitet, 1 Tag ist frei. Einmal in 6 Wochen sollte es ein freies Wochenende geben. Änderungen können sich aber immer wieder ergeben. Der Jahresurlaub beträgt 4 Wochen.
Freiwillige werden in einem der Wohnhäuser untergebracht wo sie ein Einzelzimmer erhalten die Gemeinschaftsräume aber mit den Hauseltern und Betreuten teilen. Dort wird man auch voll verpflegt.
Freiwillige sollten mindestens Englischgrundkenntnisse vorweisen können und ein Mindestalter von 19 Jahren haben. Eigeninitiative für kulturelle Veranstaltungen und für Freizeitaktivitäten wird erwartet. Kreativität und neue Ideen werden gerne gesehen.

Südafrika kurzinfos

  • Bevölkerung

    55 Millionen

  • Klima

    trocken bis subtropisch-feucht

  • Offizieller Name

    Republik Südafrika

  • Sprache

    Englisch, Afrikaans, isiZulu, isiXhosa, Sepedi und weitere

Mehr Informationen >

Wir konnten dein Interesse wecken?

Bewirb dich direkt hier

Anfrage

Bewirb dich direkt hier

Wenn Du Dich auf weitere Stellen bewerben möchtest, solltest Du Dich registrieren. Mit einem Account kannst du auch mehrere interessante Projekte speichern.

Deine Nachricht*

* diese Felder sind Pflichtfelder

Deine Bewerbung wurde erfolgreich Übermittelt.

overlay-spinner

Loading...

Erzähle anderen davon: