< zurück

Argentinien

Leben und arbeiten in einer Waldorfeinrichtung mit internationalem Kindergarten und Schule

Mitten in Rio Negro und am Rande des Sees Nahuel Huapi, liegt Bariloche, wo sich die Waldorfeinrichtung Escuela La Semilla befindet.

  • 10-12 Monate

  • Eigenbeitrag

  • Flugkosten werden gestellt

  • Unterkunft / Verpflegung werden übernommen

  • Es gibt Taschengeld

  • Berge, ländlich, stadtnah

  • gem. Zone

Aus einer Elterninitiative heraus gründete sich die Einrichtung im Jahr 2009 und begann 2010 in einem kleinen Haus mit nur 5 Schüler*innen den Unterricht. In den folgenden Jahren wuchs die Einrichtung wahnsinnig schnell und es kamen immer mehr Schüler*innen und Lehrer*innen hinzu.
Heute befindet sich die Einrichtung auf einem größeren Gelände mit angeschlossenem Garten und Pausenhof. Es gibt einen Kindergarten und eine Unterstufe mit den Klassen 1 – 7. Etwa 160 Kinder und Schüler*innen besuchen die Einrichtung und werden von ca. 23 Mitarbeitenden betreut. Seit 2014 gibt es eine anerkannte Oberstufe und besitzt die Klassen 8 bis 12.
Die Schulgemeinschaft ist kulturell und sozial bunt gefächert. Die meisten Eltern kommen aus Patagonien, es gibt aber auch national und international zugewanderte, von denen einige auch Deutsch sprechen. Feste und Veranstaltungen begleiten das Schuljahr und die Gemeinschaft der Lehrer*innen, Eltern und Schüler*innen ist ein wichtiger Bestandteil der Comunidad La Semilla, die die Schule trägt.
Die Einrichtung liegt in einer wunderschönen Umgebung, direkt zwischen Bergen und den Seen Nahuel Huapi, Gutiérrez und Mascardi. Die Gegend ist für ihre Skigebiete bekannt und Bariloche ist ein touristischer Ort, wodurch das ganze Jahr über immer wieder kulturelle Veranstaltungen stattfinden.

Argentinien kurzinfos

  • Offizieller Name

    Argentinische Republik

  • Klima

    Mehrere Klimazonen von kalt bis subtropisch

  • Bevölkerung

    44 Millionen

  • Sprache

    Spanisch

Mehr Informationen >

Freiwillige unterstützen in der Schule in allen Aufgaben die anfallen. Sowohl Tätigkeiten im Unterricht als auch handwerkliche Tätigkeiten gehören dazu. Folgende Aufgaben können unter anderem Teil davon sein

- Unterstützung der Erzieher im Tagesablauf des Kindergartens
- Unterstützung der Lehrer*innen in verschiedenen Unterrichtsfächern
- Pflege des Gartens
- Handwerkliche Tätigkeiten wie z.B. Reparatur und Neubau von Schulmaterialien.
- Ein weiterer wichtiger Bestandteil ist die Teilnahme an allen Festen und Veranstaltungen der Schulgemeinschaft

Meistens wird vormittags der Kindergarten unterstützt und ab Mittag in der Grundschule. Die Arbeit in der Grundschule kann selbstständig in Absprache gewählt werden. Am Nachmittag können handwerkliche Tätigkeiten ausgeführt werden. Die genauen Arbeits- und Urlaubszeiten werden vor Ort mitgeteilt.
Freiwillige werden in einer Gastfamilie untergebracht und werden dort auch verpflegt.
Freiwillige, die sich für diese Einrichtung interessieren, sollten selbstständig arbeiten können und sich auch weitere Aufgaben suchen wollen. Im weiteren erwartet die Schule eine offene und lernfreudige Haltung für die Waldorfpädagogik.

Internetseite der Schule: www.escuelalasemilla.edu.ar/

 

Argentinien kurzinfos

  • Bevölkerung

    44 Millionen

  • Klima

    Mehrere Klimazonen von kalt bis subtropisch

  • Offizieller Name

    Argentinische Republik

  • Sprache

    Spanisch

Mehr Informationen >

Wir konnten dein Interesse wecken?

Bewirb dich direkt hier

Anfrage

Bewirb dich direkt hier

Wenn Du Dich auf weitere Stellen bewerben möchtest, solltest Du Dich registrieren. Mit einem Account kannst du auch mehrere interessante Projekte speichern.

Deine Nachricht*

* diese Felder sind Pflichtfelder

Deine Bewerbung wurde erfolgreich Übermittelt.

overlay-spinner

Loading...

Erzähle anderen davon: