< zurück

Argentinien

Mitarbeiten in einer Landschule

El Trigal ist eine kleine Landschule, die bei Villa de Las Rosas in der Provinz Cordoba liegt.

  • 10-12 Monate

  • Eigenbeitrag

  • Flugkosten werden gestellt

  • Unterkunft / Verpflegung werden übernommen

  • Es gibt Taschengeld

  • ländlich

  • gem. Zone

Angeboten von

logo weiss rot links Mehr Informationen >

Die Schule wurde im Jahr 1997 gegründet und arbeitet mit insgesamt ca. 120 Kindern in den Klassenstufen 1 – 10. Erst im Jahr 2014 wurde mit der Oberstufe begonnen und bis 2019 soll diese komplettiert und ausgebaut werden. Der Schule angegliedert ist ein Kindergarten mit ca.30 Kindern und 3 Erzieher*innen in einer Gruppe. Die Kinder werden von insgesamt zehn Lehrer*innen und Erzieher*innen begleitet.
Die Pädagogik der Schule beruht auf den Prinzipien der Waldorfpädagogik und so begleiten viele handwerkliche und künstlerische Unterrichtseinheiten die typischen Schulfächer. Auch gibt es in jeder Klassenstufe regelmäßige Exkursionen, Camps und zu den Jahreszeiten passende Feste und Aktivitäten.
Die Schule liegt etwa 180 Kilometer von der Provinzhauptstadt Cordoba entfernt (ca. 4Stunden) und das nächste Dorf ist in ca. 3 Kilometern erreicht. Auf den mehr als einem Hektar Land, welches der Schule zur Verfügung steht, befinden sich die Schulgebäude sowie der weitläufige Garten und Pausenhof. Die Busanbindungen nach Cordoba und andere Städte sind gut ausgebaut, jedoch müssen sich Bewerber*innen dafür interessieren eine sehr ländliche, trockene Gegen kennenzulernen und gut mit der Einsamkeit zurechtkommen können.
In der Umgebung sind Arbeitsgemeinschaften mit verschiedenen Interessen tätig. Auf dem Land lohnt es sich besonders zu wandern und zu reisen.

Argentinien kurzinfos

  • Offizieller Name

    Argentinische Republik

  • Klima

    Mehrere Klimazonen von kalt bis subtropisch

  • Bevölkerung

    44 Millionen

  • Sprache

    Spanisch

Mehr Informationen >

Angeboten von

logo weiss rot links Mehr Informationen >


Angeboten im Rahmen von
Internationaler Jugendfreiwilligendienst (IJFD) .

Freiwillige die Lehrer im Unterricht unterstützen. Folgende Aufgaben können unter anderem dazugehören

- Vormittags Unterstützung in Fächern wie Musik, Sport, Werken, Kunst und Englisch
- Nachmittags können eher praktische, handwerkliche Tätigkeiten anfallen
- Gartenarbeiten
- Begleitung und Aufsicht bei Ausflügen und Klassenfahrten

Die Arbeitszeiten sind montags bis freitags von 08:00 bis 13:00Uhr im Unterricht und nachmittags bis 17 Uhr können u.a. auch eher praktische Tätigkeiten anfallen. Vier Wochen im Jahr sind Ferien.
Der/die Freiwillige darf an den pädagogischen Konferenzen und Seminaren teilnehmen.
Der/die Freiwillige ist in einer Gastfamilie untergebracht.
Da die Mitarbeiter der Einrichtung weder Englisch noch Deutsch sprechen, wird ein gewisser Grundstock der Spanischen Sprache vorausgesetzt

Argentinien kurzinfos

  • Bevölkerung

    44 Millionen

  • Klima

    Mehrere Klimazonen von kalt bis subtropisch

  • Offizieller Name

    Argentinische Republik

  • Sprache

    Spanisch

Mehr Informationen >

Wir konnten dein Interesse wecken?

Bewirb dich direkt hier

Anfrage

Bewirb dich direkt hier

Wenn Du Dich auf weitere Stellen bewerben möchtest, solltest Du Dich registrieren. Mit einem Account kannst du auch mehrere interessante Projekte speichern.

Deine Nachricht*

* diese Felder sind Pflichtfelder

Deine Bewerbung wurde erfolgreich Übermittelt.

overlay-spinner

Loading...

Erzähle anderen davon: