< zurück

Südafrika

Mithilfe in einer Camphill Schule bei der Touristenstadt Hermanus in Strandnähe

Die Einrichtung liegt etwa 120 km südöstlich von Kapstadt entfernt im "Hemel en Aarde"-Valley, außerhalb der kleinen Touristenstadt Hermanus. Das Camphill ist eine Schule für Kinder mit Behinderungen und integrierter Wohnmöglichkeit. Zur Zeit leben dort ca. 10 Kinder in zwei Wohnhäusern. Zusätzlich gehen ca. 60 Schüler aus umliegenden Ortschaften und Townships in die Camphill School. Diese beinhaltet Klassen mit Schülern im Alter von 7 bis 20 sowie einen Kindergarten.

  • 10-12 Monate

  • Eigenbeitrag

  • Flugkosten werden gestellt

  • Unterkunft / Verpflegung werden übernommen

  • Es gibt Taschengeld

  • stadtnah

  • gem. Zone

Angeboten von

logo weiss rot links Mehr Informationen >

Das Gelände der Einrichtung ist sehr weitläufig, viele Häuser des Camphills sind jedoch an private Personen vermietet, sodass sich das Leben und die Arbeit vorwiegend in der Schule und in den Wohnhäusern abspielen.
Im Therapiezentrum werden folgende Therapien angeboten: therapeutic eurythmy (movement therapy), painting/art therapy, speech therapy, occupational therapy, therapeutic horse riding.
Die Camphill School grenzt direkt an die Camphill Farm, auf der Erwachsene mit Behinderungen leben und arbeiten. Das Wetter ist im Sommer trocken und warm und im Winter regnerisch, aber mild. In den Nächten ist es oft sehr kalt, vor allem im Winter.
Der Strand liegt in ca. 7 km Entfernung und auch Kapstadt ist nur 120 Kilometer entfernt. Die Einrichtung verfügt über einen Pool, der genutzt werden darf.
Ein Erfahrungsbericht von 2015-16: http://files.freunde-waldorf.de/eainfo/AB/30401_512151_AB.pdf

Südafrika kurzinfos

  • Offizieller Name

    Republik Südafrika

  • Klima

    trocken bis subtropisch-feucht

  • Bevölkerung

    55 Millionen

  • Sprache

    Englisch, Afrikaans, isiZulu, isiXhosa, Sepedi und weitere

Mehr Informationen >

Angeboten von

logo weiss rot links Mehr Informationen >


Angeboten im Rahmen von
Internationaler Jugendfreiwilligendienst (IJFD) .

Die Aufgaben des/der Freiwilligen bestehen aus der Pflege und Betreuung je eines der Kinder im Wohnhaus, was auch verschiedene Haushaltsarbeiten beinhaltet. Außerdem unterstützt er/sie in der Schule. Folgende Aufgaben können unter anderem dazu gehören:

- Eins-zu-eins-Betreuung in den Wohnhäusern (Windeln wechseln, waschen, gemeinsam essen etc.)
- Kreatives Spielen mit den Kindern, gemeinsames Spazierengehen, Basteln etc.
- Nachtwache im Wechsel mit anderen Freiwilligen (1-2 mal pro Woche, dann Pause am folgenden Tag)
- Hilfe im Haushalt (Putzen, Kochen etc.)

Zudem arbeitet der/die Freiwillige in der einrichtungsinternen Schule, großteils in einer ihm/ihr zugeteilten Klasse, um den Lehrer/die Lehrerin zu unterstützen. Die Arbeitszeit fällt vorwiegend in der Schule an. Zusätzlich muss im Haus die Betreuung gewährleistet werden. Man sollte sich darauf einstellen, dass an jedem zweiten Nachmittag und morgens vor der Schule ab 7:30 Uhr noch zusätzliche Arbeitszeiten hinzukommen. Jedes zweite Wochenende ist frei. Die Freiwilligen haben während der Schulferien (ca. 12 Wochen) frei, müssen jedoch damit rechnen, 2/3 Tage früher zurückbeordert zu werden.
Die Einrichtung befindet sich derzeit in einer Umbruchsphase, in der es immer wieder zu größeren und kleineren Veränderungen kommt. Damit müssen Freiwillige unbedingt umgehen können! Dann können sie einen wichtigen Beitrag zu einer positiven Veränderung der Einrichtung leisten.
Die Freiwilligen werden mit den Kindern in den Häusern untergebracht. Während und außerhalb der Arbeitszeit besteht die Möglichkeit, zusammen mit den Kindern im Wohnhaus zu essen. Im Wohnhaus können die Freiwilligen zusammen kochen.
Neben der Einleitung durch die Lehrer müssen die Freiwilligen fortlaufende Einführungskurse in Heilpädagogik, Anthroposophie, Erste Hilfe etc. besuchen.
Voraussetzungen sind ein Mindestalter von 18 Jahren und Grundkenntnisse in Englisch. Die Freiwilligen sollten gerne mit Kindern arbeiten und gut mit Konflikten umgehen können und belastbar sein.

Südafrika kurzinfos

  • Bevölkerung

    55 Millionen

  • Klima

    trocken bis subtropisch-feucht

  • Offizieller Name

    Republik Südafrika

  • Sprache

    Englisch, Afrikaans, isiZulu, isiXhosa, Sepedi und weitere

Mehr Informationen >

Wir konnten dein Interesse wecken?

Bewirb dich direkt hier

Anfrage

Bewirb dich direkt hier

Wenn Du Dich auf weitere Stellen bewerben möchtest, solltest Du Dich registrieren. Mit einem Account kannst du auch mehrere interessante Projekte speichern.

Deine Nachricht*

* diese Felder sind Pflichtfelder

Deine Bewerbung wurde erfolgreich Übermittelt.

overlay-spinner

Loading...

Erzähle anderen davon: