< zurück

Frankreich

Support'Air

Das Programm Support'Air ermöglicht es Freiwilligen, Menschen zu unterstützen, die anderen Personen in ihrer Familie täglich helfen, weil diese eine Behinderung haben oder an einer altersbedingten Krankheit leiden.

  • 10-12 Monate

  • Unterkunft / Verpflegung werden übernommen

  • Es gibt Taschengeld

  • stadtnah

  • gem. Zone

Es gibt viele Familien oder Paare, die eine*n zu pflegende*n Angehörige*n zuhause betreuen. Beispielsweise kümmert sich ein älterer Mann um seine ebenfalls ältere Frau, die an Alzheimer erkrankt ist, oder eine Mutter betreut ihr Kind, das Hilfe aufgrund einer motorischen Behinderung benötigt. Der Alltag ist dann häufig sehr auf die Pflege und nötige Unterstützung abgestimmt, sodass Freizeit und Entlastung der Angehörigen oft zu kurz kommen.

 

Frankreich kurzinfos

  • Offizieller Name

    Französische Republik

  • Klima

    mediterran, atlantisch, gemäßigt

  • Bevölkerung

    67 Millionen

  • Sprache

    Französisch

Mehr Informationen >

Als Freiwillige*r bist du nicht für die medizinische oder pflegerische Versorgung zuständig, sondern ermöglichst Begegnungen, schaffst Geselligkeit und Offenheit für Spiele und Kultur. So bringst du Abwechslung in den Alltag der Betreuer*innen und anderen familiären Helfer*innen.
Freundschaftsbesuche können bei Betreuer*innen/Paaren zu Hause oder außerhalb (z.B. Museumsbesuch) stattfinden. Zu Hause können Spiele, musikalische oder andere Aktivitäten mit dem Paar/ der Familie/ den Betreuer*innen initiiert werden.

Gesellige Momente können auch mit mehreren Betreuer*innen/Assistentenpaaren bei den Partnern von Unis-Cité im Zusammenhang mit der Aufnahme von kranken oder behinderten Menschen angeboten werden (APF France Handicap, Plateforme de Répit, Maison de Retraite, etc.). Diese Aktivitäten können es ermöglichen, Menschen kennenzulernen, die dann von Hausbesuchen profitieren möchten.

Freiwillige erhalten eine Schulung zur Einführung in ihre Mission. Natürlich ersetzen die Maßnahmen der Freiwilligen nicht die professionelle soziale und medizinische Hilfe. Die Aktionen der Freiwilligen dienen jedoch der Geselligkeit, ermöglichen Begegnungen und schaffen Offenheit für Spiele und Kultur. Sie bringen Unterstützung und Abwechslungin den Alltag der Betreuer*innen und anderen familiären Helfer*innen.

Wer kann teilnehmen?

Junge Menschen im Alter von 18 bis 25 Jahren mit deutscher Staatsangehörigkeit und  Motivation für eine Teamerfahrung, die bereit sind sich sozial zu engagieren und etwas Neues auszuprobieren.

Projektdauer: Oktober bis Ende Juni (7-8 Monate)

Vergütung/ Leistungen:

Freiwillige erhalten einen festen monatlichen Betrag, um die kosten für Unterkunft, Verpflegung und persönliche Bedürfnisse zu decken. Die Partnerorganisation Unis-Cité hilft bei der Wohnungssuche, die Hauptverantwortung für die Wohnungssuche liegt aber bei den Freiwilligen.

Frankreich kurzinfos

  • Bevölkerung

    67 Millionen

  • Klima

    mediterran, atlantisch, gemäßigt

  • Offizieller Name

    Französische Republik

  • Sprache

    Französisch

Mehr Informationen >

Wir konnten dein Interesse wecken?

Bewirb dich direkt hier

Anfrage

Bewirb dich direkt hier

Wenn Du Dich auf weitere Stellen bewerben möchtest, solltest Du Dich registrieren. Mit einem Account kannst du auch mehrere interessante Projekte speichern.

Deine Nachricht*

* diese Felder sind Pflichtfelder

Deine Bewerbung wurde erfolgreich Übermittelt.

overlay-spinner

Loading...

Erzähle anderen davon: