Du suchst nach einer sinnvollen Auszeit? Bewirb dich für einen Freiwilligendienst in Guatemala

Auf der Halbinsel Yucatán liegt Guatemala. Das bevölkerungsreichste Land Zentralamerikas ist von zwei Küsten gesegnet: Das Karibische Meer und der Pazifik bieten gleich mehrere Wassersportmöglichkeiten.

 

Kulturell geprägt ist das Land von den Mayas und spanischen Einwander*innen. Beeindruckende Kolonialbauten stehen zum Beispiel rund um das Kaffeeanbaugebiet von Antigua. Aber auch Guatemala-Stadt besticht durch imposante Bauwerke. Besonders die Kathedrale ist ein Hingucker. Neben den bis heute lebendigen Maya-Sprachen zeugen viele historische Überreste von der indigenen Bevölkerungsgruppe. Weltbekannt sind die Tempel-Pyramiden in Tikal. In den hochgelegenen Dörfern tragen außerdem noch viele Bewohner*innen die traditionellen Trachten.

 

Trotz der dichten Besiedlung gibt es abwechslungsreiche Natur: Die Vielfalt reicht von Regenwald, Mangroven, Bergen bis hin zu trockenen Savannen. Eine majestätische Vulkanlandschaft erlebst du am idyllischen Lago de Atitlán – dem zweitgrößten See Guatemalas. Im Naturschutzgebiet Semuc Champey kannst du die Umgebung in den türkisschimmernden Badepools bewundern.

 

Wenn du bereits über Spanischkenntnisse verfügst, Berufserfahrung in den Bereichen Bildung, Umweltschutz oder im Sozialwesen sammeln willst, dann bietet sich ein Freiwilligendienst in Guatemala bestens an.

Guatemala kurzinfos

  • Bevölkerung

    17 Millionen

  • Klima

    an den Küsten tropisch; im Hochland gemäßigt

  • Offizieller Name

    Republik Guatemala

  • Sprache

    Spanisch, über 20 Maya-Sprachen