< zurück

Polen

I Liceum Ogólnokształcące | Gymnasium Nr. 1 Zielona Góra

Serdecznie Witamy!

Das Liceum (deutsch Gymnasium) Nummer 1 liegt am Stadtrand von Zielona Góra und ist die renommierteste Oberschule der Stadt. Die Schule ist bekannt durch internationale Kooperationen mit Schulen in Deutschland, Frankreich und den Niederlanden; sportliche Erfolge; aktive Unterhaltungs– und Freizeitveranstaltungen.

Zielona Góra ist eine der beiden Hauptstädte der Wojewodschaft Lubuskie, schnell von Berlin zu erreichen und bekannt durch den Weinanbau in der Umgebung.

  • 10-12 Monate

  • Es gibt Taschengeld

  • ländlich, stadtnah

Angeboten von

Logo Freiwilligendienste Mehr Informationen >

Um in Polen die allgemeine Hochschulreife zu erlangen, muss man nach der jüngsten Bildungsreform für vier Jahre ein Liceum besuchen. Am Ende der vierten Klasse legt man die Abiturprüfung ab.

Im Falle des Erlernens einer Fremdsprache, gibt es verschiedene Gruppen, in welche die Schüler unter Berücksichtigung ihres Sprachniveaus eingeteilt werden. Es gibt Gruppen von Anfängern bis Fortgeschrittenen. Für sehr talentierte Schüler werden auch zwei Stunden extra Fremdsprachenunterricht pro Woche angeboten. Außerdem bietet die Schule außerschulische Aktivitäten an, wie u.a. Kurse in Naturwissenschaften, Theater, Literatur, Informatik, Sport.

Polen kurzinfos

  • Bevölkerung

    rund 38 Millionen Einwohner

  • Klima

    gemäßigtes See- und Kontinentalklima

  • Offizieller Name

    Republik Polen

  • Sprache

    Polnisch

Mehr Informationen >

Angeboten von

Logo Freiwilligendienste Mehr Informationen >


Angeboten im Rahmen von
Internationaler Jugendfreiwilligendienst.

Zielgruppe:

Schüler im Alter von 14 bis 18 Jahren

Arbeitsaufgaben:

Die Aufgaben des Freiwilligen bestehen hauptsächlich darin den Deutschunterricht in enger Zusammenarbeit mit den Lehrern zu gestalten, sowie den Unterricht durch themenorientierte Sprachanimation und Konversationsübungen aufzulockern. Außerdem wird die Hilfe in der Vorbereitung der Schüler auf die Prüfungen und in der Organisation und Durchführung der Schüleraustausche mit deutschen Schulen gewünscht. Innerhalb dieser Aufgaben sind der Kreativität des Freiwilligen keine Grenzen gesetzt. Zudem können Extrastunden (Nachhilfe) für konversationsgeprägte Übungen eingerichtet werden. Die Betreuung wird durch eine sehr erfahrene und engagierte Deutschlehrerin sichergestellt.

Finanzen & Versicherung:

  • IJFD – Internationaler Jugendfreiwilligendienst vom Bundesfamilienministerium gefördert.
  • Fortzahlung des Kindergeldes, bei Anspruch auf Kindergeld.
  • Taschengeld, Geld für Unterkunft & Verpflegung
  • Es wird von uns kein Spenderkreis erwartet. Bitte nutze ggf. dein Kindergeld als Zuschuss zum Taschengeld.
  • Kranken-, Unfall- und Haftpflichtversicherung

Sprache:

Vorkenntnisse in der polnischen Sprache sind sehr hilfreich, aber nicht notwendig um den Dienst zu starten. Wenn du noch kein Polnisch kannst vermitteln wir dir einen Sprachkurs und beteiligen uns an den Kosten. Darüber hinaus unterstützen wir dich methodisch beim Spracherwerb. Polski nie jest trudny!

Seminare:

Wir führen 5 deutsch-polnische Seminarwochen in unterschiedlichen Orten der Region durch. Dadurch kannst du die Grenzregion erkunden und mit anderen deutschen und polnischen Freiwilligen in Kontakt kommen.

Polen kurzinfos

  • Bevölkerung

    rund 38 Millionen Einwohner

  • Klima

    gemäßigtes See- und Kontinentalklima

  • Offizieller Name

    Republik Polen

  • Sprache

    Polnisch

Mehr Informationen >

Wir konnten dein Interesse wecken?

Bewirb dich direkt hier

Anfrage

Bewirb dich direkt hier

Wenn Du Dich auf weitere Stellen bewerben möchtest, solltest Du Dich registrieren. Mit einem Account kannst du auch mehrere interessante Projekte speichern.

Deine Nachricht*

* diese Felder sind Pflichtfelder

Deine Bewerbung wurde erfolgreich Übermittelt.

overlay-spinner

Loading...

Erzähle anderen davon: